Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

"Reisen für junge Entdecker" - mit MS HANSEATIC und MS BREMEN auf Expedition

Hamburg (ots) -

- Drei Reisen speziell für Jugendliche in der Saison 2014 
- Altersgerechte Expeditionen für 10- bis 17-Jährige 
- Termine während der Schulferien 

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten bietet in der Sommersaison 2014 aufgrund hoher Nachfrage erstmalig drei "Reisen für junge Entdecker" an. Altersentsprechende Wissensvermittlung durch eigene Lektoren für Jugendliche zwischen zehn und 17 Jahren ist der Schwerpunkt der Familienexpeditionen. Die jungen Forscher haben die Wahl zwischen dem Abenteuerreich Alaska sowie einer Kurzreise in die Nord- und Ostsee. Die Expedition Grönland und kanadische Arktis ist bereits ausgebucht.

Mikroskopieren, Ausflüge mit den Zodiacs und Besuche beim Kapitän auf der Brücke - die jungen Entdecker bekommen an Bord der BREMEN und der HANSEATIC spannende Eindrücke in die Seefahrt, aber auch in Meereskunde, Geologie und Geografie. Für alle Fragen stehen neben der Crew jeweils ein eigener Experte zur Verfügung. Auf allen "Reisen für junge Entdecker" zahlen Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre in der Kabine der Eltern oder Großeltern 50 Euro pro Nacht, zuzüglich An- und Abreise.

Mit der BREMEN führt die Familienexpedition "Nord- und Ostsee pur" vom 16. bis 20. Juni 2014 von Hamburg über List/Sylt, durch den Nord-Ostsee-Kanal (Tagesfahrt), über Kopenhagen nach Travemünde und kostet ab 1.360 Euro pro Erwachsenem. Neben Fahrradtouren auf Sylt und Wanderungen durch das Wattenmeer, stehen der Nord-Ostsee-Kanal mit Schleusendurchquerung und eine Kajaktour durch Kopenhagen auf dem Programm. Die Reise wird von dem Meeresgeologen Dr. Gerd Hoffmann-Wieck als naturwissenschaftlichem Experten begleitet.

Die HANSEATIC fährt vom 13. bis 31. Juli 2014 erstmalig im Rahmen der "Reisen für junge Entdecker" in das "Abenteuerreich Alaska". Die Reise verläuft von Vancouver u.a. durch British Columbias Inside Passage und Alaskas Inside Passage nach Nome und kostet ab 10.490 Euro pro Erwachsenem, inkl. An- und Abreise. Biologin Dr. Katrin Knickmeier begleitet die 18-tägige Expedition. Die Organisatorin der Kinder- und Schüleruniversität Kiel begeistert an Bord mit ihrem Wissen rund um den Artenreichtum Alaskas. Zodiacausflüge, bei denen mit Glück Seehunde, Robben und sogar Wale zu entdecken sind, stehen im Mittelpunkt der Alaska-Kreuzfahrt.

Informationen zu Hapag-Lloyd Kreuzfahrten unter www.hlkf.de - Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial unter www.hlkf.de/presse - PASSAGEN.tv unter www.hlkf.de/passagentv

Kontakt:

Negar Etminan, Leiterin Unternehmenskommunikation, Hapag-Lloyd
Kreuzfahrten, Tel: +49 (0)40 3001-4629, E-Mail: presse@hlkf.de



Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: