PANDATEL AG i.A.

euro adhoc: PANDATEL AG
Recht/Prozesse
Nichtigerklärung des Kapitalherabsetzungsbeschlusses 2006 - Urteil zu Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen die Beschlüsse der außerordentlichen Hauptversammlung vom 27.03.2006 zu den TOPs 2, 3, 4, 6 und 7

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Unternehmen/Anerkenntnisurteil

16.05.2008

Hannover, 16. Mai 2008. Pandatel AG (ISIN DE0006916307 - General Standard, Frankfurter Wertpapierbörse). Das Landgericht Hamburg hat am 13.05.2008 ein Anerkenntnis-Urteil und Schlussurteil verkündet. Der Beschluss der Hauptversammlung vom 27.03.2006 zu TOP 2 ("Beschlussfassung über die Herabsetzung des Grundkapitals nach den Vorschriften über die ordentliche Kapitalherabsetzung nach §§ 222 ff AktG durch Zusammenlegung von Aktien zum Zwecke der Sanierung und des Ausgleichs von Verlusten und Wertminderungen; Satzungsänderung"), wonach das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 7.895.806 im Verhältnis 2:1 auf EUR 3.947.903 herabgesetzt wurde,  wurde aufgrund des insoweit erklärten Anerkenntnisses durch die Gesellschaft durch das Landgericht Hamburg für nichtig erklärt. Das von der Gesellschaft zunächst eingeleitete Freigabeverfahren nach § 246 a AktG blieb erfolglos. Nach gescheiterten Vergleichsgesprächen mit den Klägern im November 2006 hatte die Pandatel AG den geplanten Zusammenschluss zwischen der Gesellschaft und der Dowslake Microsystems Corp für gescheitert erklärt. Damit wurde auch die im Zusammenhang mit dem geplanten Zusammenschluss von der Hauptversammlung am 27.03.2006 beschlossene Kapitalherabsetzung obsolet. Die Klagen gegen die Beschlüsse der Hauptversammlung vom 27.03.2006 zu TOP 3 ("Beschlussfassung über die Zustimmung zum Abschluss eines   Einbringungsvertrags (Business Combination Agreement) zwischen der Gesellschaft und den Anteilseignern der Dowslake Microsystems Corp., Santa Clara, USA, ("Dowslake Microsystems")") und TOP 4 ("Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft durch Sacheinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts der  Altaktionäre") hatten die Parteien in der Hauptsache daher bereits zuvor für  erledigt erklärt. Das Landgericht Hamburg hat im Hauptsacheverfahren in der Sache nunmehr insoweit lediglich eine Kostenentscheidung getroffen, wonach die Kosten unter den Parteien aufgehoben werden. Im Übrigen wurden die Klagen gegen den Entlastungsbeschluss der Hauptversammlung vom 27.03.2006 (TOP 6: "Nachträgliche Entlastung des Vorstands Wienck für das Geschäftsjahr 2004") abgewiesen, die Klagen gegen  die Wahl von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats (TOP 7 der Hauptversammlung  vom 27.03.2006) wurden ebenfalls abgewiesen, aber der Beschluss über die Wahl des dritten Aufsichtsratsmitglieds (Dr. Straus) wurde für nichtig erklärt.  Die Kosten des Hauptsacheverfahrens wurden gegeneinander aufgehoben. Die Gesellschaft wird die Verfahrensbeendigung kurzfristig nach §§ 248a, 149 II AktG publizieren. Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: PANDATEL AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
insignis GmbH, Agentur für Kommunikation
Raik Packeiser
Berliner Allee 9 - 11
30175 Hannover
Tel.+49 511 33 65 15 31
Fax +49 511 33 65 15 33
Mail raik.packeiser@insignis.de

Branche: Telekommunikation
ISIN:      DE0006916307
WKN:        691630
Index:    Prime All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse Hannover / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr



Weitere Meldungen: PANDATEL AG i.A.

Das könnte Sie auch interessieren: