Gebrüder Weiss

Generationenwechsel bei Gebrüder Weiss: Steuerruder übergeben

Heidegunde Senger-Weiss (r.) uebergibt das Steuer an Wolfgang Niessner. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: obs/Gebrüder Weiss

    - Querverweis: Bilder werden über obs versandt und sind unter        
        www.presseportal.ch/de/story.htx?nr=100484369 abrufbar -

Neuer Vorstand mit Jahresbeginn 2005 aktiv, Ehepaar Senger-Weiss im Aufsichtsrat

    Lauterach (ots) - Vorbereitet wurde der Generationswechsel beim orangen Logistiker schon seit Jahren. Mit der symbolischen Übergabe des Steuerrades durch Heidegunde Senger-Weiss an den neuen Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Niessner wurde dieser Übergangsprozess nun erfolgreich abgeschlossen.

    Firmenintern wurde der Generationenwechsel bereits vor vier Jahren angekündigt, und seither sind die entsprechenden Massnahmen Schritt für Schritt gesetzt worden. Zu Beginn des neuen Jahres - das ist in wenigen Tagen - tritt das Ehepaar Heidegunde und Paul Senger-Weiss nach 36 Jahren der Verantwortung für GW von der operativen Geschäftsführung zurück und wechselt in den Aufsichtsrat.

    Der neue Vorstand besteht aus den "alten" Vorstandsmitgliedern Wolfgang Niessner und Peter Kloiber. Beide sind seit Jahren mit den Führungsaufgaben des GW-Konzerns vertraut. Neu hinzu kommen die Brüder Wolfram und Heinz Senger-Weiss. Gemeinsam wird dieses Viererteam künftig als kollektiv verantwortliches Organ die Geschicke der GW-Organisation lenken.

    Mit Wolfgang Niessner als Vorstandsvorsitzendem ist erstmals ein Nicht-Familienmitglied an der Spitze des Konzerns und trägt damit künftig den grössten Teil der Verantwortung. "Ich stehe jetzt am Höhepunkt meiner beruflichen Karriere und freue mich sehr, dieses besondere Team übernehmen zu dürfen. 36 Jahre Senger-Weiss haben eine spezielle Firmenkultur geschaffen, welche die Basis für den Erfolg von GW ist.", sagte Wolfgang Niessner bei der offiziellen Übergabe der Geschäfte am 17. Dezember in Bregenz, die im Rahmen einer weihnachtlichen Feier stattfand. Mit den Worten "Ich bin stolz, dass wir als 6. Generation seit Gründung der Spedition 1823 ein weiterhin erfolgreiches Familienunternehmen an die 7. Generation übergeben können", reichte Heidi Senger-Weiss als Symbol das Steuerrad an Wolfgang Niessner, Peter Kloiber und an ihre Söhne weiter.

    100 Standorte weltweit

    Insgesamt beschäftigt der Gebrüder Weiss Konzern 3.281 Mitarbeiter an 100 Standorten weltweit. Im letzten Geschäftsjahr hat dieses österreichische Unternehmen mit Hauptsitz in Lauterach einen Umsatz von mehr als 600 Millionen Euro erwirtschaftet.

ots Originaltext: Gebrüder Weiss
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Gebrüder Weiss Pressestelle
Johannes Angerer
Bundesstrasse 110
A-6923 Lauterach
Tel.         +43/5574/696-500
Mobile:    +43/664/8370-837
E-Mail:    johannes.angerer@weisslogistics.com
Internet: http://www.weisslogistics.com



Weitere Meldungen: Gebrüder Weiss

Das könnte Sie auch interessieren: