Igeho / MCH Group

An der Igeho 07 werden Trends im Gastgewerbe gesetzt

    Basel (ots) - Profis des Gastgewerbes treffen sich vom 17. bis 21. November 2007 an der Igeho 07 in Basel, der Internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Ausser-Haus-Konsum. Die bedeutendste Branchenplattform der Schweiz und des angrenzenden deutschsprachigen Auslands stellt Lösungen und Neuheiten vor, die auf die kommenden Trends im Gastgewerbe ausgerichtet sind. Erstmals thematisiert die Igeho die Themen Snacking, Take-away und Convenience-Shopping mit einem eigenen Bereich und öffnet sich somit auch für neue Besucherzielgruppen wie Besitzer von Bäckereien sowie Kiosk- und Tankstellenshop-Betreiber.

    Auf einer Bruttofläche von 69'000 m2 zeigen 844 Aussteller (2005: 832) aus 19 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen, darunter zahlreiche Neuheiten. Konzepte, Inspiration und Networking-Plattformen bieten die diversen Rahmenveranstaltungen und Sonderpräsentationen. Zusammen mit der Mefa, der Fachmesse für die Fleischwirtschaft, welche erstmals parallel zur Igeho in Basel statt findet, werden rund 80'000 Branchenprofis in den Hallen der Messe Schweiz in Basel erwartet. Die Igeho ist der zentrale Ort für das Anbieten und Finden von aktuellen und zukünftigen Brachenlösungen über den Schweizer Markt hinaus und macht die Branche fit für die hohen Anforderungen der Zukunft.

    Stärkung als Fachmesse

    Die Igeho 07 positioniert sich klar als reine Fachmesse für Branchen-Profis. Der Eintritt ist neu ab 18 Jahren festgesetzt. Die Auszubildenden der Branchen besuchen die Igeho im Rahmen des Nachwuchs-Programms U21. Dieses beinhaltet einen Parcours, welchen die Nachwuchsleute in Gruppen absolvieren. Neu gibt es ein Reglement, welches die Abgabe von Alkohol an die Besucher regelt und unter anderem einen Degustationsbeitrag auf Bier vorsieht. Damit will die Igeho im Interesse der Aussteller den Anteil der Privatbesucher verringern (Anteil 2005: 18%).

    Synergien mit der Mefa, der Fachmesse für die Fleischwirtschaft

    Erstmals in Basel und erstmals parallel zur Igeho wird im Messezentrum Basel vom 17. bis 21. November die Mefa durchgeführt, die Fachmesse der Fleischwirtschaft. Die traditionelle Messe der Metzger fand bis 2003 jeweils in Zürich statt. An der Mefa 07 zeigen 113 Aussteller auf einer Bruttofläche von 13'050 m2 ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Besucher der Mefa haben mit ihren Tickets freien Zugang zur Igeho und umgekehrt. So erhalten die Besucher beider Messen zusätzliche Kontakte und Fachwissen vermittelt.

    Weitere Informationen finden Sie auf www.igeho.ch

Igeho 07 in Kürze

Datum:                 Samstag, 17. bis Mittwoch, 21. November 2007
Ort:                    Messezentrum Basel
Veranstalter:      MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Öffnungszeiten:  täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr
Eintrittspreise: Tageskarte CHF 60.--
Anreise                Es wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel  
                          zu benutzen. Die SBB bietet Spezialtickets und
                          Sonderzüge.
Internet              www.igeho.ch

ots Originaltext: Igeho / MCH Messe Schweiz (Basel) AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ansprechpartner für die Medien
Daniel Buser
Kommunikationsleiter Igeho
MCH Messe Schweiz (Basel) AG
CH-4005 Basel
Tel.:        +41/58/206'22'73
Fax:         +41/58/206'21'91
E-Mail:    daniel.buser@messe.ch
Internet: www.igeho.ch



Weitere Meldungen: Igeho / MCH Group

Das könnte Sie auch interessieren: