Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von comparis.ch AG

10.02.2009 – 07:39

comparis.ch AG

comparis.ch zum Wert der Farbe bei Occasion-Autos - Schwarz fahren zahlt sich aus

Ein Dokument

    Zürich (ots)

Information: Die Tabelle zum Farbenwert von Occasion-Autos kann unter www.presseportal.ch/de/pm/100003671 kostenlos heruntergeladen werden.

    Schwarz ist neu die wertvollste Autofarbe bei Occasionen. Dicht gefolgt vom letztjährigen Sieger Silber und dem Aufsteiger Blau. Dies zeigt eine Analyse des Internet-Vergleichsdiensts comparis.ch. Die Farben Rot und Grün befinden sich neben der Trendfarbe Weiss auf der Überholspur.

    Schwarz ist Trumpf. Schwarze Autos erzielen auf dem Occasionen-Markt neu die besten Preise. Nach drei Jahren zuoberst auf dem Podest muss sich Silber dieses Jahr mit Rang zwei begnügen. Auch Blau fährt es sich nicht schlecht: Blaue Autos sind nur drei Punkte weniger Wert als schwarze Autos und sind damit neu auf Platz drei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Internet-Vergleichsdiensts comparis.ch zum Farbenwert von Occasion-Autos, welche in diesem Jahr zum vierten Mal durchgeführt wurde. Düstere Farben wie Dunkelgrau und Dunkelrot zählen zu den Absteigern (siehe Farbindex-Tabelle).

    Den Farbenwert von Occasionen hat comparis.ch mit einem statistischen Modell analysiert. Für die Analyse werden alle Parameter wie Kilometerstand, Alter und Leistung konstant gehalten, um den Einfluss der Farbe auf den Wert eines Gebrauchtwagens zu ermitteln. Die Daten stammen aus dem Comparis-Automarkt und umfassen über eine Million Occasion-Inserate des vergangenen Jahres.

    Rotgrün holt auf Die Beliebtheit der Farbe Weiss hat Bestand. Weisse Occasionen haben bei der aktuellen Erhebung gegenüber der letztjährigen zwei Prozentpunkte gutgemacht und sind in der Rangliste um zwei Plätze nach vorn gerückt. «Trendfarben bei Autos halten sich offensichtlich länger als eine Saison. Ein Auto kauft man sich halt nicht wie Kleider jede Saison neu», meint Richard Eisler, Geschäftsführer von comparis.ch.

    Auch satte Farben machen dieses Jahr auf dem Asphalt eine gute Figur. Rot und Grün sind die Aufsteiger des Jahres. So erzielen rote Occasionen neu mit 96 und grüne mit 92 Punkten je drei Punkte mehr als im Vorjahr. Vergleicht man sie mit ihren Brüdern in Dunkelrot und Dunkelgrün, sehen die düsteren Geschwister alt aus: Dunkelrot und Dunkelgrün sind beide in der unteren Tabellenhälfte platziert. Dunkelrot hat gegenüber dem Vorjahr drei und Dunkelgrün zwei Punkte verloren. Auf der Verliererstrasse stehen in diesem Jahr auch dunkelgraue Occasionen, die drei Punkte verloren haben. Autofarben wie Orange, Bordeaux oder Violett zieren wie bereits in den Vorjahren die Schlussränge. Im Klartext: Eine solche Occasion ist durchschnittlich 14 bis 19 Prozent weniger Wert als derselbe Wagen in Schwarz.

    Fazit: Wer beim Neukauf eines Autos schon heute weiss, dass er dieses nach wenigen Jahren weiter verkaufen will, sollte Schwarz, Silber oder Blau wählen. Bei Neuwagen ist der Preis bei allen Farben gleich. Doch auf dem Gebrauchtwagenmarkt bekommt man beim Weiterverkauf mit der richtigen Farbe einen besseren Preis.

Kontakt:
Medienstelle
Telefon: 044 360 52 95
E-Mail: media@comparis.ch
www.comparis.ch