Swiss Economic Forum

Allianz Suisse wird neuer Hauptsponsor des Swiss Economic Forum

    Thun-Gwatt (ots) - Allianz Suisse, wird ab Juli 2010 neuer Premium-Partner des Swiss Economic Forum (SEF). Das Swiss Economic Forum ist die wichtigste Plattform für KMU, Unternehmertum und Innovation der Schweiz und vergibt jährlich den bedeutendsten Jungunternehmerpreis, den Swiss Economic Award, an die drei besten Start-up-Firmen. Die beiden Gründer und CEOs Stefan Linder und Peter Stähli haben mit der Allianz Suisse eine dreijährige Partnerschaft abgeschlossen. Die Allianz Suisse löst "Die Mobiliar" als Sponsor ab.

    Das 1999 gegründete Swiss Economic Forum wird am 3./4. Juni 2010 in Interlaken bereits zum 12. Mal durchgeführt. Jährlich treffen sich 1'200 Firmenchefs aus der ganzen Schweiz zum Networking, Erfahrungsaustausch und zur Diskussion von aktuellen unternehmerischen Herausforderungen. Zum diesjährigen Thema "ReStart!" werden auch der renommierte Nobelpreisträger Paul Krugman und der Premierminister von Grossbritannien a. D. Tony Blair auftreten. Stefan Linder und Peter Stähli konnten in diesem Jahr eine Rekordzahl von 6 Referentinnen im Programm verpflichten. So sprechen unter anderen Bundespräsidentin Doris Leuthard, Nationalratspräsidentin Pascale Bruderer und die Unternehmerin Magdalena Martullo. Die Veranstaltung ist bereits seit letztem Februar ausgebucht.

    Die Allianz Suisse unterstreicht mit der neuen dreijährigen Partnerschaft als Premium-Partner beim SEF ihr Engagement für die Schweizer KMU. Sie tritt nach der diesjährigen Veranstaltung die Nachfolge der Mobiliar Versicherungsgesellschaft an. Die Mobiliar war zehn Jahre Premium-Partner des Swiss Economic Forum und hat wesentlich zur stetigen Weiterentwicklung der wichtigsten Veranstaltung für innovative KMU der Schweiz beigetragen. Die Mobiliar wird in Zukunft mit eigenen dezentralen Anlässen und lokalen Engagements noch näher zu ihren Kunden gehen. Das Swiss Economic Forum wird zu wesentlichen Teilen von den sechs Premium- Partnern getragen: Neben der Allianz Suisse sind dies PricewaterhouseCoopers, Swisscom, IBM, BKW und UBS.

    Über Swiss Economic Forum

    Das Swiss Economic Forum hat sich in den 11 Jahren seines Bestehens zum bedeutendsten Wirtschaftstreffen von zukunftsgerichteten und innovativen Unternehmerinnen und Unternehmern in der Schweiz entwickelt. Das Swiss Economic Forum ist die einzige nationale Konferenz, welche über 1'200 CEOs und Firmenchefs sowie zahlreiche herausragende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zu einem zweitägigen Austausch und Dialog auf höchster Ebene zusammen bringt. Das Swiss Economic Forum ist heute die führende Plattform für KMU, Unternehmertum und Innovation.

    Über Allianz Suisse

    Die Allianz Suisse ist mit einem Prämienvolumen von über 3,75 Mrd. Franken eine der bedeutenden Versicherungsgesellschaften der Schweiz. Ihre Geschäftstätigkeit umfasst Versicherung, Vorsorge und Vermögen. Sie beschäftigt rund 3650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist Teil der internationalen Allianz Gruppe, die in mehr als 70 Ländern auf allen Kontinenten präsent ist. Über 930'000 Privatpersonen und über 100'000 Unternehmen verlassen sich in allen Lebens- und Entwicklungsphasen auf die Beratung und den Versicherungs- und Vorsorgeschutz der Allianz Suisse. Ein dichtes Netz von 130 Geschäftsstellen sichert die Nähe zu den Kunden in allen Landesteilen. Die Allianz Suisse ist offizieller Partner des Schweizerischen Roten Kreuzes.

    Weitere Unterlagen und Informationen finden Sie unter: www.swisseconomic.ch

ots Originaltext: SwissEconomic Forum
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Swiss Economic Forum
C.F.L. Lohnerstrasse 24
3645 Thun-Gwatt

Stefan Linder, CEO
Mobile: +41/79/311'07'56
E-Mail: stefan.linder@swisseconomic.ch

Peter Stähli, CEO
Mobile: +41/79/439'41'14
E-Mail: peter.staehli@swisseconomic.ch



Weitere Meldungen: Swiss Economic Forum

Das könnte Sie auch interessieren: