BuddyPhone Inc.

Internet-Telefonie-Software buddyPhone mit Update 4.0: Weltweit günstigster Telefonanbieter für Gespräche über das Web in alle Netze

    Hamburg / San Diego (ots) - Ab heute ist die neue Version der
amerikanischen Software buddyPhone im Netz. Jeder, der möchte, kann
die Telefonie-Software kostenlos testen. Was bietet das Update? Mit
buddyPhone können Gespräche von PC zu PC kostenlos geführt werden.
Ebenso gratis ist das Videoconferencing. Neu ist die Möglichkeit,
Telefongespräche vom PC ins weltweite Telefonnetz zu extrem niedrigen
Preisen zu führen.
    
    "Alle Gespräche - ob vom PC zum PC oder zu einem Telefonanschluss
- haben die gewohnte buddyPhone-Qualität", sagt der Vorstand Nikolai
Manek aus dem Californischen San Diego. BuddyPhone bietet für die
meisten Länder der Welt die günstigsten Verbindungen. Für Gespräche
innerhalb Deutschlands zahlt der Anrufer zwei US-Cents, und auch für
ein Gespräch in die USA nur zwei US-Cents pro Minute. "Damit ist
buddyPhone die günstigste Telefongesellschaft der Welt", freut sich
Nikolai Manek, der schon in der Vergangenheit als Preisbrecher den
Internet Service Provider-Markt umgekrempelt hat.
    
    Erfunden hat das Programm 1999 Henrik Pfluger. Er war damals
Student in Mannheim. "Seitdem ist einiges passiert", betont Manek.
"In den letzten Monaten haben wir uns auf den Ausbau des Programms
konzentriert." Im Backbone vertraut buddyPhone auf Soft- und Hardware
der Unternehmen Oracle, Cisco und Sun. Die Version 4.0 ist trotz
aller Technik einfach zu verstehen und zu nutzen.
    
    Die Bedienung von buddyPhone ist so einfach wie die eines Handys.
Gewählt wird per Mausklick über eine Bildschirmtastatur. Außerdem
gibt es einen Button zum "Abheben", einen zum "Auflegen" und eine
Liste, in der jeder Anrufer verzeichnet wird. Wer vom PC ein Telefon
anruft, tippt einfach die gewohnte Telefonnummer ins Tastenfeld des
PCs. Der Griff zum virtuellen Hörer kostet übrigens weniger als ein
Festnetz-Telefonat. Es gibt weder eine monatliche Grundgebühr, noch
An-, Ab- oder Ummelde-Gebühren. Die Gesprächsgebühren können immer
sofort online abgefragt werden. Und: Nicht nur Bild und Ton, sondern
auch Dateien können per Drag&Drop übertragen werden. User laden Monat
für Monat die buddyPhone-Software 30.000 mal herunter. Fünf Millionen
Minuten werden täglich mit buddyPhone telefoniert. Kritiker urteilten
einheitlich: Einfache Anwendung, kostenfreier Service, gute
Sprachqualität. Die im Oktober 2001 gegründete buddyPhone Inc. hat
ihren Sitz in San Diego, Californien.
    
ots Originaltext: BuddyPhone Inc.
Internet: wwww.newsaktuell.ch

Kontakt:

Company Information
BuddyPhone Inc.
PO Box 927093
San Diego
CA 92192-7093
Call +1/888/249-1010
Fax +1/858/777-1819
E-Mail: info@buddyphone.com


Press Information
Karin Cofalka
Hoschke&Consorten
Deichstraße 29
D-20459 Hamburg
Fon +49/40/36'90'50'36
Fax +49/40/39'90'50'10
E-Mail: k.cofalka@hoschke.de



Weitere Meldungen: BuddyPhone Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: