SimCorp GmbH

Kurze Implementierung dank vorkonfigurierter Software: Lupus alpha geht mit SimCorp Dimension in Produktion

    Bad Homburg (ots) - Lupus alpha, die unabhängige deutsche Asset Management-Gesellschaft, hat ihr Front-, Middle- und Back-Office auf die Software-Lösung SimCorp Dimension umgestellt. Basis der zügigen Implementierung war KAG Best Practice, die Branchenlösung von SimCorp Dimension speziell für mittelständische Fondsgesellschaften.

    Bereits ein gutes halbes Jahr nach Projektbeginn werden Effizienzgewinne durch den durchgängigen Einsatz der SimCorp Software von Front- bis Back-Office sichtbar. So konnten die Arbeitsabläufe dank einheitlicher Software ohne Medienbrüche und Schnittstellen wesentlich effizienter gestaltet werden. Trotz des kurzen Implementierungszeitraums wurde bei der Migration vom Altsystem u.a. die komplette Fondspreishistorie des letzten Geschäftsjahres (über 4.000 Einzelpreise) mit SimCorp Dimension neu berechnet - eine Vorgehensweise, durch die die Altsysteme innerhalb des laufenden Geschäftsjahrs abgelöst werden konnten. Die Advisory-Mandate von Lupus alpha werden in Kürze auf die neue Software umgestellt.

    "SimCorps Best Practice Ansatz war für uns die ideale Vorgehensweise zur Einführung einer so umfangreichen Software", betont Matthias Biedenkapp, Partner von Lupus alpha. "So konnten wir unser bisheriges Fondsbuchhaltungssystem innerhalb Halbjahresfrist abschalten."

    Vorkonfigurierte Version für mittelständische Fondsgesellschaften

    Auf Basis von KAG Best Practice deckt SimCorp Dimension die speziellen Bedürfnisse mittelständischer Kapitalanlagegesellschaften ab. Alle relevanten Finanzinstrumente und Funktionalitäten (z.B. Kontenrahmen oder Berechnungsroutinen) sind hier bereits vorparametrisiert. Gleichwohl bleibt die Individualisierbarkeit von SimCorp Dimension erhalten.

    Über Lupus alpha:

    Lupus alpha (übersetzt: "der Leitwolf") ist eine unabhängige Asset Management-Gesellschaft in Frankfurt, die institutionellen und privaten Anlegern spezialisierte Fondsprodukte anbietet. Insgesamt hat der Frankfurter Asset Manager in seinen beiden Geschäftsfeldern Small und Mid Caps sowie Alternative Solutions ein Volumen von 4,4 Mrd. Euro in 6 Publikumsfonds und 51 Spezialfonds bzw. Advisory-Mandaten under Management. Mit rund 50 Mitarbeitern ist Lupus alpha ein mittelständisches Unternehmen und versteht sich als Partner und Lösungsanbieter für die Investmentbedürfnisse seiner Kunden.

    Firmenprofil SimCorp:

    SimCorp ist ein weltweit führender Anbieter von Software für Finanzdienstleister. Das Kernprodukt SimCorp Dimension ist ein integriertes Investment-Management-System, das die Anforderungen von Front-, Middle- und Back-Office auf der Basis eines durchgängigen Straight-Through-Processing (STP) in einem einzigen System vereint. Damit unterscheidet sich SimCorp Dimension grundsätzlich von anderen IT-Lösungen, die aus einer Vielzahl von Einzelsystemen mit jeweils eigener Datenhaltung und Schnittstellen bestehen.

    SimCorp Dimension wird von führenden Kapitalanlagegesellschaften, Banken, Sparkassen und Versicherungen genutzt, unter anderem von den Fondsgesellschaften der Deutschen Bank (DWS), der Allianz (dit und dbi) und der HypoVereinsbank (Activest), von der DG HYP und der Sparkassen Informatik sowie von Ampega, dem Investment-Manager der Talanx-Gruppe, von der Nürnberger Versicherung und der österreichischen UNIQA. Weltweit setzen mehr als 130 namhafte Finanzdienstleister SimCorp Dimension ein, darunter ING, Julius Bär und Nordea. Die Entwicklungsabteilung von SimCorp ist nach dem Standard CMM Level 2 zertifiziert, der insbesondere in sicherheitskritischen Branchen Verwendung findet.

    SimCorp hat seinen Sitz in Kopenhagen und beschäftigt weltweit über 600 Mitarbeiter. Niederlassungen befinden sich in Europa, Asien, Australien und den USA. Die SimCorp GmbH mit über 110 Mitarbeitern ist zuständig für die Märkte in Deutschland, Österreich und dem deutschsprachigen Luxemburg. Sie hat ihren Sitz in Bad Homburg bei Frankfurt/Main sowie eine Niederlassung in München. SimCorp ist seit 2000 an der Kopenhagener Börse notiert. Das Unternehmen ist Mitglied im BVI (Bundesverband Investment und Asset Management e.V.) sowie der ALFI (Association Luxembourgeoise des Fonds d'Investissement).

    Weitere Informationen unter www.simcorp.com.


ots Originaltext: SimCorp GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Anfragen zu dieser Pressemitteilung richten Sie bitte an:

SimCorp GmbH
Oliver Widmann
Tel.: +49 (0) 61 72 92 40-0 (535)
Fax:  +49 (0) 61 72 92 40-40
E-Mail: oliver.widmann@simcorp.com

Northoff.Com Public Relations Beratung
Samir Dikic
Tel.: +49 (0) 69 95 29 77 00
Fax:  +49 (0) 69 95 29 77 10
E-Mail: samir.dikic@northoff.com



Weitere Meldungen: SimCorp GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: