Adam Opel GmbH

Million-Mile-Test-Drive: Start frei für grösste Probefahrt - Mit rund 35'000 Testfahrzeugen machen Opel/Vauxhall-Qualität erfahrbar

Ob flexibles Familienauto oder sportlicher Flitzer: Die vielfältige Opel-Modellpalette bietet für alle Ansprüche das Richtige in hoher Qualität. Das können Interessten jetzt bei einer Testfahrt bis zu drei Tagen erfahren. Weiterer Text über ots. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke... mehr

Hinweis: Ein Bild wird durch Photopress über Keystone verbreitet sind
              im Presseportal abrufbar:        
              www.presseportal.ch/de/story.htx?firmaid=100002586

    Genf/Rüsselsheim (ots) - Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall gehen in die Offensive. Nachdem die aktuellen Modelle reihenweise Vergleichstests in den Fachzeitschriften gewonnen haben, sollen nun potenzielle Kunden Astra, Tigra, Vectra und Co. auf Herz und Nieren prüfen. Dafür startet heute die grösste Testfahrtaktion des Unternehmens. GM-Europa-Chef Fritz Henderson gab bei der Eröffnung des Genfer Automobilsalons den Startschuss für diesen "Million-Mile-Test-Drive": Rund 35'000 Testautos in rund 40 Ländern Europas. Interessierte Probefahrer können die Fahrzeuge jeweils drei Tage lang erleben. "Wir wissen, wie gut unsere Autos sind, die Fachjournalisten haben uns das bestätigt und jetzt bekommen Europas Autofahrer die Chance, dies auch intensiv zu erfahren," erläutert Henderson die Aktion, die über drei Monate läuft. Dabei sind Titel und genaue Termine der "Million-Mile-Test-Drive"-Kampagne auf das jeweilige Land abgestimmt. Unter dem Titel "Deutschland macht den Opel-Test" hat der Heimat-Markt der Marke schon im Februar als Pionier mit einer Testwagenflotte von 10'000 Fahrzeugen begonnen und zählt bereits rund 60'000 Anfragen für Probefahrten. Bereits die Hälfte davon wurde realisiert.

    Alain Visser, Opel-Vorstand europäisches Marketing, zu der Aktion: "Wir machen Qualität, Vielseitigkeit und Dynamik der aktuellen Opel-Modelle im wörtlichen Sinne erfahrbar und stärken so das Vertrauen in Marke und Produkte." Grund für das neue Selbstbewusstsein: Die mit Einführung der dritten Vectra-Generation Anfang 2002 gestartete grösste Produkt- und Qualitätsoffensive der Unternehmensgeschichte trägt neben den Ergebnissen in den Fachtzeitschriften auch messbare Früchte auf dem Markt. Bereits in den vergangenen Monaten haben sich immer mehr Autofahrer für die Marke Opel/Vauxhall entschieden. Dies zeigen die deutlichen Zuwächse bei den Zulassungen.

    Mit der dreimonatigen Probefahrtaktion läutet Opel ein Feuerwerk von Neuheiten in diesem Jahr ein. "Zum Auftakt setzen wir mit dem Astra GTC ein neues Glanzlicht in unserer Astra-Modellpalette. Ich bin sicher, der GTC wird mit seinem emotionalen, konsequent dynamischen Charakter ein ähnlicher Erfolg wie schon die Astra Limousine und der Caravan. Im Sommer folgt die Neuauflage des Zafira, Trendsetter und jahrelang der Bestseller unter den Kompaktvans, im Herbst dann die Vectra- und Signum-Reihe, die vor allem im Frontbereich mit einem neuen Design aufwartet. Mit den OPC-Varianten von Astra, Zafira und Vectra zeigen wir ab Herbst diesen Jahres, wieviel sportliches Potenzial in unseren Autos steckt. Darauf können sich die Kunden freuen", beschreibt Henderson die Auffrischung der Modellpalette in 2005.

    Alain Visser will mit dem Million-Mile-Test-Drive nicht nur das Vertrauen der Kunden in Opel stärken, sondern vor allem auch aktiv auf sie zugehen. "Fahrspass entsteht nicht im Katalog, Qualität und Vielseitigkeit kann man nicht durch TV-Spots erfahrbar machen. Deshalb wollen wir die Menschen in ganz Europa in unsere Autos bringen. Mit dem Million-Mile-Test-Drive haben wir uns bewusst für ein aussergewöhnliches, innovatives Marketingkonzept entschieden. Wir werden jedem interessierten Testfahrer nach Ende der Probefahrt ein attraktives Angebot für einen Neuwagenkauf machen."

    Statement von Klaus Franz, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der Adam Opel AG und des Europäischen GM Arbeiternehmerforums zum "Million Mile Test Drive"

  Rüsselsheim/Genf. Der Million Mile Test Drive ist eine hervorragende Idee, die Menschen in ganz Europa die Stärken der Marke Opel erfahren zu lassen und sie für die aktuellen Modelle zu begeistern. Das europäische Arbeitnehmerforum und die Belegschaften unterstützen diese Aktion deshalb nachdrücklich. Ich persönlich sehe darin ein deutliches Signal für die Zukunft der Marke Opel und dies ist gerade in der Umbruchssituation, in der wir uns befinden, sehr wichtig. Denn ich bin davon überzeugt, dass es uns gelingen wird, mit Effizienzsteigerungen einerseits und Investitionen in die Produkte andererseits unsere Zukunft erfolgreich zu gestalten. Unsere Hausaufgaben haben wir gemacht: Unsere Autos sind wieder auf Augenhöhe mit dem Wettbewerb oder haben die Nase vorn. Dies ist eine gemeinsame Leistung aller Mitarbeiter und darauf bin ich stolz. Ich freue mich, wenn möglichst viele Menschen dies bei der grössten Testfahrtaktion unserer Marke in Europa erfahren können.

ots Originaltext: Adam Opel AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Andrew Marshall
Tel. +49/(0)6142-7-73815

Dr. Gudrun Langer
Tel. +49/(0)6142-7-77340

Dietmar Thate
Tel. +49/(0)6142-7-68725


Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Adam Opel GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: