GfK Gruppe

GfK Gruppe - Geschäftsjahr 2005
Erfolgreichstes Jahr der Geschichte

    Nürnberg (ots) - Das Geschäftsjahr 2005 verlief für die GfK Gruppe überaus erfolgreich. Die Gesellschaft hat einschließlich der Unternehmen der ehemaligen NOP World ihren Umsatz um 40,1 Prozent von 669,1 auf 937,3 Millionen Euro gesteigert.

    Es gelang der GfK wiederum, das Branchenwachstum, das nach Schätzung von Experten 4 bis 5 Prozent betrug, mit organisch 6,5 Prozent deutlich zu übertreffen und damit die Marktposition weiter auszubauen. Das angepasste operative Ergebnis verbesserte sich von 82,9 Millionen Euro auf 125,1 Millionen Euro. Das ist ein Anstieg von 50,9 Prozent.

    Gegenüber den Ende Februar publizierten vorläufigen Zahlen hat sich die GfK nochmals verbessert: der Umsatz erhöhte sich noch einmal um knapp 2 Millionen Euro, das angepasste operative Ergebnis um 3,5 Millionen Euro.

    Die GfK Gruppe plant im Jahr 2006 wiederum Umsatz und Ergebnis deutlich zu steigern. Sie erwartet - bei gleichem Konsolidierungskreis - einen Umsatz in Höhe von 1,1 Milliarden Euro. Das entspricht einem Anstieg von knapp 18 Prozent. Wie in den Vorjahren geht die GfK davon aus, schneller als der Markt zu wachsen und Marktanteile zu gewinnen. Außerdem strebt sie an, das Ergebnis stärker als den Umsatz zu steigern. Die Marge, das heißt das auf den Umsatz bezogene angepasste operative Ergebnis, soll mindestens 13 Prozent betragen. Das ist ein Anstieg um 0,4 Prozentpunkte gegenüber dem vergleichbaren Wert im Jahr 2005 von 12,6 Prozent. In diesem Vergleich wurde die Entwicklung der NOP World für das gesamte Jahr 2005 einbezogen.

    Die GfK erwartet, dass alle fünf Geschäftsfelder sowohl ihren Umsatz als auch ihr Ergebnis steigern. Die deutlichen Umsatzsteigerungen in den Geschäftsfeldern Custom Research, Media und HealthCare resultieren zu einem wesentlichen Teil aus der im Jahr 2006 ganzjährigen Konsolidierung der NOP-World-Tochterunternehmen.

ots Originaltext: GfK Gruppe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Dr. Ulrike Schöneberg
Tel. +49 (0)911 395-2645
ulrike.schoeneberg@gfk.com



Weitere Meldungen: GfK Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren: