Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Robert Bosch AG mehr verpassen.

23.01.2020 – 14:08

Robert Bosch AG

Bosch Self-Service Mietstation in Bern geht in die Verlängerung

Bosch Self-Service Mietstation in Bern geht in die Verlängerung
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Pilotprojekt für Heim- und Handwerker

Bosch Self-Service Mietstation geht in die Verlängerung

Solothurn - Seit letztem Jahr betreibt Bosch in Bern ein Pilotprojekt mit einer Self-Service Station zum Verleih von Elektrowerkzeugen und Zubehör. Interessierte Nutzer können diese online reservieren und selber vor Ort abholen. Für den Gebrauch zahlen sie pro angebrochene 24 Stunden eine je nach Werkzeug unterschiedliche Mietpauschale.

Vor rund einem Jahr hat Bosch Schweiz am Postparc in Bern ein Pilotprojekt lanciert, damit Heimwerkerinnen und Heimwerker sowie kleine Handwerksbetriebe eine ausgewählte Palette an Elektrowerkzeugen bei Bedarf einfach leihen können. Zur Vermietung stehen auch im Jahr 2020 16 Bosch-Werkzeuge mit passendem Zubehör wie etwa Kreissägen mit diversen Kreissägeblättern oder modernste Messtechnik. Interessierte Ausleiher müssen lediglich unter www.werkzeug-verleih.ch einmalig und kostenlos ein Kundenkonto anlegen - und schon können sie dort Werkzeuge online reservieren, an der Selbstbedienungsstation 24/7 sofort abholen und so lange wie benötigt nutzen.

Möglichst einfaches und bequemes Handling

Eine Umfrage unter den Nutzerinnen und Nutzer des Werkzeugverleihs zeigt, dass die einfache und unkomplizierte Art Werkzeug zu mieten sehr geschätzt wird. Gleichzeitig hat der aktive Dialog mit den Kundinnen und Kunden auch wertvolle Anregungen für Verbesserungen aufgezeigt. So wurde beispielweise als direkte Massnahme auf Rückmeldungen ein Verfügbarkeitsstatus für die jeweiligen Werkzeuge eingeführt. Im Moment in Planung sind Funktionen zur Bestellung von Spezialwerkzeugen, die noch nicht zu mieten sind, sowie ein verlängerter Zeitraum für bereits reservierte Werkzeuge.

Bern als Markttest für Werkzeugverleih

Bosch Schweiz will mit dem Pilotprojekt Menschen ansprechen, die ein bestimmtes Werkzeug von Bosch für ein Vorhaben gerade nicht zur Hand haben, vor dem Kauf erst mieten und testen möchten oder aus ökonomischen oder ökologischen Gründen nicht kaufen wollen, weil sie es zu wenig benützen würden. Zudem wollen die Initianten damit die Bedürfnisse von Heim- und Handwerkern in Zusammenhang mit Werkzeugvermietung kennen und verstehen lernen. Der Versuch ist daher vorerst auf den Standort am Postparc in Bern beschränkt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite: www.werkzeug-verleih.ch

Die Bosch-Gruppe ist seit 1904 in der Schweiz präsent. Die Unternehmen der Bosch-Gruppe in der Schweiz beschäftigen rund 2 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit schweizerischem Qualitätsdenken und -handeln zum Welterfolg von Bosch beitragen. Im Jahr 2018 erwirtschafteten die Gesellschaften der Schweiz einen Umsatz von 710 Millionen CHF (609 Millionen Euro). Unter anderem zählen hierzu die Robert Bosch AG, die Scintilla AG, die Bosch Rexroth Schweiz AG, die Bosch Automotive Service Solutions AG, die Buderus Heiztechnik AG, die sia Abrasives Industries AG und die BSH Hausgeräte AG.

Die Bosch-Gruppe ist ein international führendes Technologie- und Dienstleistungsunter-nehmen mit weltweit rund 410 000 Mitarbeitern (Stand: 31.12.2018). Sie erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 78,5 Milliarden Euro. Die Aktivitäten gliedern sich in die vier Unternehmensbereiche Mobility Solutions, Industrial Technology, Consumer Goods sowie Energy and Building Technology. Als führender Anbieter im Internet der Dinge (IoT) bietet Bosch innovative Lösungen für Smart Home, Smart City, Connected Mobility und Industrie 4.0. Mit seiner Kompetenz in Sensorik, Software und Services sowie der eigenen IoT Cloud ist das Unternehmen in der Lage, seinen Kunden vernetzte und domänenübergreifende Lösungen aus einer Hand anzubieten. Strategisches Ziel der Bosch-Gruppe sind Lösungen für das vernetzte Leben. Mit innovativen und begeisternden Produkten sowie Dienstleistungen verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität der Menschen. Bosch bietet "Technik fürs Leben". Die Bosch-Gruppe umfasst die Robert Bosch GmbH und ihre rund 460 Tochter- und Regionalgesellschaften in mehr als 60 Ländern. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der weltweite Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von Bosch über fast alle Länder der Welt. Basis für künftiges Wachstum ist die Innovationskraft des Unternehmens. Bosch beschäftigt weltweit rund 68 700 Mitarbeiter in Forschung und Entwicklung an rund 130 Standorten.

Das Unternehmen wurde 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" von Robert Bosch (1861-1942) in Stuttgart gegründet. Die gesellschaftsrechtliche Struktur der Robert Bosch GmbH sichert die unternehmerische Selbstständigkeit der Bosch-Gruppe. Sie ermöglicht dem Unternehmen langfristig zu planen und in bedeutende Vorleistungen für die Zukunft zu investieren. Die Kapitalanteile der Robert Bosch GmbH liegen zu 92 Prozent bei der gemeinnützigen Robert Bosch Stiftung GmbH. Die Stimmrechte hält mehrheitlich die Robert Bosch Industrietreuhand KG; sie übt die unternehmerische Gesellschafterfunktion aus. Die übrigen Anteile liegen bei der Familie Bosch und der Robert Bosch GmbH.

Mehr Informationen unter www.bosch.ch, www.bosch-presse.de, www.twitter.com/BoschPresse, www.twitter.com/BoschSchweiz

Communications and Brand Management - Region Switzerland (C/CGR-CH)
Robert Bosch AG | Luterbachstrasse 10 | CH-4528 Zuchwil | SWITZERLAND | 
www.bosch.ch
 Tel. +41 32 686-5730 | Mobil +41 79 863-7596 | Sonja.Bloechlinger@ch.bosch.com