BKW Energie AG

Halbjahresergebnis 2014 BKW auf Kurs

Bern (ots) - Die BKW Gruppe erzielte im ersten Halbjahr 2014 ein gutes operatives Ergebnis und konnte die Gesamtleistung steigern. Das Betriebsergebnis reduzierte sich vor Abschreibungen und Wertminderungen auf 224 Mio. CHF und der Reingewinn auf 92 Mio. CHF gegenüber den allerdings durch Sonderfaktoren positiv beeinflussten Vorjahreswerten. Bereinigt um die positiven Sondereffekte im 2013, hat sich der Gewinn trotz sinkender Strompreise leicht verbessert. Die konsequente Ausrichtung der Unternehmensstrategie der BKW auf die drei Säulen Energie, Netze und Dienstleistungen ist auf Kurs. Das Unternehmen kann ihren Kunden nebst der klassischen Stromversorgung ein umfassendes Portfolio an innovativen Energiegesamtlösungen bieten.

Die BKW Gruppe erzielte im ersten Semester 2014 einen Elektrizitätsabsatz von 10'614 GWh (9'771 GWh) und erwirtschaftete eine Gesamtleistung von 1'432 Mio. CHF (1'389 Mio. CHF). Gegenüber der Vorjahresperiode entspricht dies einer Zunahme von 43 Mio. CHF oder 3%. Alle Bereiche - Energie, Netze und Dienstleistungen - konnten ihren Umsatz steigern. Das Betriebsergebnis fiel mit 141 Mio. CHF sehr solid aus und liegt um 46 Mio. CHF unter Vorjahr. Bereinigt um die positiven Sondereffekte in 2013 konnte das Betriebsergebnis auf Niveau Vorjahr gehalten werden. Der negative Einfluss der tiefen Strompreise konnte durch Effizienzsteigerungen kompensiert werden. Das Finanzergebnis fiel insbesondere aufgrund der Entwicklung der zu Marktwerten bilanzierten Wertschriften im Stilllegungs- und Entsorgungsfonds deutlich besser aus als im Vorjahr und wirkte sich positiv auf das Ergebnis aus. Der Reingewinn reduzierte sich im Vergleich zur Vorjahresperiode um 12 Mio. CHF oder 11% auf 92 Mio. CHF. Ohne Berücksichtigung der Vorjahressondereffekte wäre der Reingewinn leicht angestiegen.

Ausblick

Die BKW bestätigt ihren anlässlich der Publikation des Jahresergebnisses 2013 kommunizierten Ausblick für das laufende Geschäftsjahr. In einem unverändert herausfordernden Marktumfeld mit anhaltend tiefen Energiepreisen und Margendruck auf den internationalen Märkten, regulatorischen Vorgaben und einem weiterhin starken Schweizer Franken erwartet die BKW ein operatives Betriebsergebnis und einen Reingewinn im Rahmen der bereinigten Werte des Geschäftsjahres 2013. Dies dank des stabilen Netzgeschäfts, grösstenteils abgesicherter Produktionsmengen, des weiteren Ausbaus des Dienstleistungsgeschäfts und konsequentem Kostenmanagement.

Umsetzung der Strategie auf Kurs

Die BKW hat ihre Unternehmensstrategie auf die neuen Marktverhältnisse ausgerichtet. Der Fokus der Strategie bilden die drei Säulen Energie, Netze und Dienstleistungen. Als Infrastruktur- und Energiedienstleisterin bietet die BKW ihren Kunden - neben der klassischen Stromversorgung - ein umfassendes Portfolio an Energiegesamtlösungen an. In den kommenden Jahren soll das Dienstleistungsgeschäft weiter ausgebaut werden. Das Fundament dazu hat die BKW in den letzten Wochen gelegt. Durch die Kooperation mit Entelios und der Übernahme der Baumeler Leitungsbau AG verstärkt sich die BKW mit weiteren Kompetenzen im Energiemanagement, bei Kabelanlagen, Tunnelinfrastrukturen, Industrieinstallationen und Wasserversorgungsanlagen und baut zusätzlich ihre Präsenz schweizweit aus. Weiter schafft der Eintritt in den dezentralen Wärmebereich neue Wachstumsmöglichkeiten und erlaubt es der BKW künftig innovative Energiekomplettangebote Privathaushalten und Geschäftskunden anzubieten. Um die Effizienz aber auch die Effektivität weiterhin zu steigern, arbeitet die BKW an den beschlossenen Kostensenkungs- und Effizienzmassnahmen, die bis 2015 vollständig umgesetzt sein werden.

Der Halbjahresbericht 2014 steht zum Download bereit unter: www.bkw.ch/halbjahresbericht2014

Weitere Informationen:

www.bkw.ch/halbjahresbericht14

Die in diesem Text geäusserten Erwartungen und vorausschauenden Aussagen beruhen auf Annahmen und sind Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den in diesem Text geäusserten Erwartungen und vorausschauenden Aussagen abweichen. Dieser Text erscheint in deutscher, französischer, englischer und italienischer Sprache. Massgebend ist die deutsche Version.

Kontakt:

Murielle Clerc
058 477 51 07
medien@bkw.ch



Weitere Meldungen: BKW Energie AG

Das könnte Sie auch interessieren: