HEV Schweiz

HEV Schweiz: Wohneigentum: Verantwortung von allen ist gefragt

Zürich (ots) - Der Bundesrat kündigt Massnahmen zur besseren Durchsetzung von Tragbarkeits- und Belehnungsvorschriften bei der Vergabe von Hypothekarkrediten an. Der HEV wendet sich nicht gegen eine Überprüfung entsprechender Richtlinien, er warnt jedoch davor, in den Wettbewerb zwischen den Banken einzugreifen.

Der Bundesrat hat vorbeugende Massnahmen im Hypothekarmarkt angekündigt. Sie sollen Überhitzungserscheinungen im Wohnimmobilienmarkt verhindern helfen. Vorerst sollen Banken, die bei der Kreditvergabe höhere Risiken eingehen, diese Risiken durch mehr Eigenkapital absichern. Längerfristig zeichnet sich eine Stärkung der Befugnisse der Schweizerischen Nationalbank und der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bei den Richtlinien zur Kreditvergabe ab.

Der HEV Schweiz ist aufgrund des speziellen wirtschaftlichen Umfelds und des ausserordentlich tiefen Zinsniveaus heute bereit, gewisse vorübergehende Einschränkungen mitzutragen. Er warnt jedoch davor, das gute Investitionsklima längerfristig durch staatliche Regulierungen zu belasten. Auch sind die Sondermassnahmen zeitlich zu beschränken.

Der Wettbewerb unter den Banken bei der Kreditvergabe ist nicht negativ, sondern positiv zu bewerten. Dadurch können Eigentümer und Mieter von besseren Zinskonditionen profitieren. Die Massnahmen im Hypothekarmarkt dürfen diesen Wettbewerb nicht behindern und die Finanzierung von Wohneigentum für Mittelstandshaushalte längerfristig nicht erschweren.

Nach Einschätzung des HEV Schweiz steht der Schweizer Immobilienmarkt gesamthaft auf gutem Fundament. Übertreibungen sind auf die bekannten Hotspots beschränkt. Ansgar Gmür, Direktor des HEV Schweiz, meint: "Eine gesunde Finanzierung setzt 20% Eigenkapital voraus, rechnet mit einem Tragbarkeitszins von 5% und beinhaltet einen Zeitplan für die Amortisation. Die Zinsbelastung sollte auch bei 5% ein Drittel des Einkommens nicht übersteigen."

Kontakt:

HEV Schweiz
Ansgar Gmür, Direktor HEV Schweiz
Tel.: +41/44/254'90'20
Mobile: +41/79/642'28'82
E-Mail: info@hev-schweiz.ch



Weitere Meldungen: HEV Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: