Folgen
Keine Story von HEV Schweiz mehr verpassen.
Filtern
  • 06.05.2022 – 17:50

    Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung weiter vertagt

    Zürich (ots) - Der HEV Schweiz ist enttäuscht, dass die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) an ihrer Sitzung vom 5./6. Mai 2022 noch immer keinen klaren Entscheid für einen Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung gefällt hat. Die Erhebung einer fiktiven Mietzins-Steuer für die Nutzung der eigenen Wohnung oder des eigenen Hauses ...

  • 03.03.2022 – 14:12

    Nein zur Gletscher-Initiative und zu den Gegenvorschlägen

    Zürich (ots) - Nach einer Monster-Debatte empfiehlt der Nationalrat die Volksinitiative "Für ein gesundes Klima (Gletscher-Initiative)" zur Ablehnung und verlängert deren Behandlungsfrist um ein Jahr. Er befürwortet hingegen den direkten Gegenvorschlag des Bundesrates. Die vorberatende Kommission ist derzeit daran, einen eigenen indirekten Gegenvorschlag auf Gesetzesstufe auszuarbeiten. Der HEV Schweiz hat weder für ...

  • 28.02.2022 – 12:42

    BASS-Studie: Mieterverband verbreitet Ammenmärchen der Umverteilung

    Zürich (ots) - Die vom Mieterverband aufgrund der BASS-Studie verbreitete Umverteilung infolge angeblich nicht weitergegebener Hypothekarzinssenkungen ist ein Ammenmärchen und beruht auf falschen Annahmen: Die Bass-Studie vergleicht die Entwicklung des Mietpreisindexes mit der Entwicklung der Hypothekarzinsen und der Teuerung. Effektiv erfolgte Investitionen in den ...

  • 01.12.2021 – 09:07

    Mietrechtlicher Referenzzins bleibt tief

    Zürich (ots) - Der Referenzzinssatz bleibt auch nach seiner aktuellen Publikation vom 1. Dezember 2021 unverändert tief auf dem Stand von 1,25 Prozent. Für bestehende Mietverhältnisse ergibt sich folglich kein zinsbedingter Anpassungsbedarf. Die Tiefzinsphase wirkt sich weiterhin entlastend auf die Bestandesmieten aus. Der für die Mietzinsen massgebende hypothekarische Referenzzinssatz liegt seit dem3. März 2020 bei ...

  • 16.11.2021 – 12:49

    Ablehnung der Gletscher-Initiative und der Gegenvorschläge

    Zürich (ots) - Die vorberatende Kommission des Ständerates unterstützt den indirekten Gegenvorschlag der nationalrätlichen Schwesterkommission zur Volksinitiative "Für ein gesundes Klima" (Gletscher-Initiative). Dies obschon bereits der Bundesrat einen eigenen Gegenvorschlag ausgearbeitet hat. Der HEV Schweiz hat für diese Gegenvorschläge kein Verständnis. Die Volksinitiative "Für ein gesundes Klima" ...

  • 11.11.2021 – 10:04

    HEV Immobilienumfrage 2021: Trends setzen sich fort

    Zürich (ots) - Der HEV Schweiz befragt jedes Jahr Immobilienexperten der ganzen Schweiz zur aktuellen Lage des Immobilienmarktes sowie über ihre Erwartungen für das kommende Jahr. An der diesjährigen Umfrage beteiligten sich über 330 Experten. Die Sachverständigen verspüren weiterhin eine erhöhte Nachfrage nach Wohneigentum. Bei Büro- und Gewerbeflächen muss erneut mit einem Preisnachlass gerechnet werden. ...

  • 09.11.2021 – 17:50

    WAK-N tritt mit klarer Mehrheit auf Systemwechsel ein, verzögert aber weitere Beratung

    Zürich (ots) - Die nationalrätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) ist an ihrer Sitzung vom 8./9. November 2021 mit deutlicher Mehrheit von 17 zu 6 Stimmen bei 2 Enthaltungen auf die Gesetzesrevision für den Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung eingetreten. Der HEV Schweiz ist erfreut, dass die WAK-N den Handlungsbedarf klar erkennt und mit ...

  • 13.10.2021 – 15:08

    Ablehnung der Gletscher-Initiative und der Gegenvorschläge

    Zürich (ots) - Die vorberatende Kommission des Nationalrats hat sich entschieden, der Volksinitiative "Für ein gesundes Klima" (Gletscher-Initiative) trotz des bestehenden Gegenvorschlags des Bundesrats einen eigenen indirekten Gegenvorschlag gegenüberzustellen. Der HEV Schweiz hat hierfür kein Verständnis. Die Volksinitiative "Für ein gesundes Klima" (Gletscher-Initiative) will das aus dem Klimaübereinkommen von ...

  • 22.09.2021 – 16:39

    Das Parlament will eine staatlich verordnete Solidarhaftung für Eigentümer!

    Zürich (ots) - Nach dem Ständerat hat sich nun auch der Nationalrat für die Annahme einer Kommissionsmotion mit dem Titel "Schweizerische Erdbebenversicherung mittels System der Eventualverpflichtung" entschieden. Der HEV Schweiz lehnt eine staatlich verordnete Zwangshaftung für Immobilieneigentümer bei starken Erdbeben ab. Das erneute Vorhaben ist eine ...

  • 21.09.2021 – 10:57

    Ständerat verabschiedet verfassungskonforme Umsetzung der Eigenmietwertabschaffung

    Zürich (ots) - Der Ständerat hat an seiner Sitzung vom 21. September 2021 die Gesetzesrevision für den Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung unterstützt. Er hat sich dabei für einen system- und verfassungskonformen Vorschlag entschieden. Der Abzug für private Schuldzinsen soll eingeschränkt, bis höchstens 70% der steuerbaren Vermögenserträge, ...

  • 14.09.2021 – 13:34

    71'365 leere Wohnungen in der Schweiz - Platz für Stadt Bern

    Zürich (ots) - Laut Bundesamt für Statistik (BFS) stehen in der Schweiz 1,54% der Wohnungen leer. Dies ist der erste Rückgang der Leerstandsquote seit zwölf Jahren. Somit gibt es auch in diesem Jahr keine Wohnungsnot in der Schweiz. Würden in jeder dieser Wohnungen zwei Personen wohnen, fänden darin alle Einwohner der Stadt Bern Platz. Am Stichtag vom 1. Juni 2021 waren 71'365 leere Wohnungen ausgeschrieben. Dies ...

  • 10.09.2021 – 17:29

    HEV Schweiz unterstützt Stossrichtung zur Raumplanungsrevision

    Zürich (ots) - Der HEV Schweiz begrüsst die Vernehmlassungsvorlage der Kommission des Ständerats (UREK-S) zur 2. Etappe der Revision des Raumplanungsgesetzes (RPG2) grundsätzlich. Unterstützt wird insbesondere die Stärkung der gebietsbezogenen Raumplanung mit dem neuen Planungs- und Kompensationsansatzes als freiwillig nutzbares Instrument für die Kantone. ...

  • 01.09.2021 – 09:19

    Referenzzinssatz für die Mieten verharrt auf Rekordtief

    Zürich (ots) - Das Hypothekarzinsniveau ist weiterhin äusserst tief. Dies drückt sich auch im Referenzzinssatz für die Mieten aus. Er bleibt auch nach seiner aktuellen Publikation vom 1. September 2021 unverändert auf dem Stand von 1,25 Prozent. Für bestehende Mietverhältnisse ergibt sich folglich weiterhin kein zinsbedingter Anpassungsbedarf. Der HEV Schweiz erwartet noch für längere Zeit tiefe Zinsen, was für ...

  • 31.08.2021 – 13:32

    WAK-S hält an verfassungswidriger Umsetzung der Eigenmietwertabschaffung fest

    Zürich (ots) - Die ständerätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-S) hat an ihrer Sitzung vom 30. August 2021 erneut über die Gesetzesrevision für einen Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung beraten und dabei den Bericht des Bundesrates zur Kenntnis genommen. Sie verzichtet aber unverständlicherweise darauf, die Gesetzesvorlage zur ...

  • 25.08.2021 – 15:29

    Auch der Bundesrat will die ungerechte Besteuerung der "Eigenmiete" abschaffen

    Zürich (ots) - Der Bundesrat beantragt dem Parlament, auf die Vorlage "Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung" der ständerätlichen Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-S) einzutreten. Der HEV Schweiz ist hocherfreut, dass der Bundesrat damit den dringlichen Handelsbedarf zur Abschaffung der Eigenmietwertbesteuerung bestätigt. Insbesondere begrüsst ...

  • 30.06.2021 – 15:27

    2. Monitoring des Bundes: Grosszahl der Betriebe ohne Zahlungsschwierigkeiten

    Zürich (ots) - Das vom Bundesrat zum zweiten Mal lancierte Monitoring zeigt die Entwicklung der direkten Auswirkungen der Covid-19-bedingten Betriebsschliessungen auf die Geschäftsmieter auf. In der 2. Phase der Einschränkungen 20/21 lag der Anteil der betroffenen Mietbetriebe bedeutend tiefer als im März 2020. Davon hat nur ein geringer Teil keine Lösung ...

  • 23.06.2021 – 14:16

    Kein neues CO2-Gesetz durch die Hintertür!

    Zürich (ots) - Die nationalrätliche Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK) fordert den Bundesrat auf, das geltende CO2-Gesetz dahingehend anzupassen, dass befristete bisherige Regelungen nahtlos weitergeführt werden können. Der HEV Schweiz warnt davor, dass damit keine weitere Ungleichbehandlung der einzelnen Sektoren herbeigeführt werden darf. Bereits heute bezahlt der Immobiliensektor die Zeche für ...

  • 22.06.2021 – 17:32

    Erdbeben: Staatlich verordnete Solidarhaftung für Eigentümer?

    Zürich (ots) - Nachdem der Ständerat in der Frühlingssession eine Kommissionsmotionmit dem Titel "Schweizerische Erdbebenversicherung mittels System der Eventualverpflichtung" angenommen hat, beantragt dies nun auch die zuständige Kommission des Nationalrats. Der HEV Schweiz hat keinerlei Verständnis für diesen Entscheid und lehnt eine staatlich verordnete Solidarhaftung für Immobilieneigentümer bei starken ...

  • 21.06.2021 – 18:22

    Breit angelegte Umfrage zeigt enorm hohe Zufriedenheit mit Mietrecht

    Zürich (ots) - Die vom Bund lancierten Erhebungen zeigen eine enorm hohe Zufriedenheit der Mietparteien sowie weiterer Kreise mit dem geltenden Mietrecht. Ein Bedarf nach einer Mietrechtsrevision wird von einer überwältigenden Mehrheit abgelehnt. Berufsbedingt mit dem Mietrecht arbeitende Personen sehen zwar punktuellen Anpassungsbedarf. Diese Begehren sind ...

  • 15.06.2021 – 15:20

    Kein Aufzwingen eines Mietvertragspartners per Gesetz

    Zürich (ots) - Der Nationalrat hat heute einen Vorstoss für eine krasse Beschneidung der Vermieterechte abgelehnt. Der Initiant wollte erreichen, dass dem Vermieter per Gesetz gegen seinen Willen ein neuer Mietvertragspartner aufgezwungen werden kann. Der Hauseigentümerverband ist erleichtert über die Ablehnung dieses einschneidenden Begehrens. Mit einem erneuten Vorstoss wollte ein parlamentarischer Vertreter des ...

  • 14.06.2021 – 19:11

    Nationalrat verhindert grösseres Vermieterrisiko von Mietzinsausfällen

    Zürich (ots) - Der HEV Schweiz begrüsst, dass der Nationalrast das Risiko von Zahlungsausfällen zulasten der Vermieter nicht weiter vergrössern will. Er hat heute einen Vorstoss abgelehnt, wonach ein Mietverhältnis trotz mehrmonatigem Ausbleiben der Mietzinszahlung nicht mehr hätte gekündigt werden dürfen. Kein Kündigungsverbot bei langem Ausbleiben der ...

  • 13.06.2021 – 17:16

    Energetische Gebäudesanierungen: Wohneigentümer können weiterhin frei entscheiden

    Zürich (ots) - Die Versprechungen zur Kostenfolge des CO2-Gesetzes durch den Bund vermochten diesmal nicht zu verfangen. Für eine Mehrheit der Stimmbevölkerung ist klar, dass neue Vorschriften und Zwänge im Gebäudebereich auch zu höheren Wohnkosten geführt hätten. Stattdessen soll nun weiterhin auf Beratung und Unterstützung gesetzt werden und damit auch ...

  • 08.06.2021 – 09:56

    Ein Mietpreisindex ist nicht gleich Mietpreis

    Zürich (ots) - Der Mieterinnen und Mieterverband (MV) verkündet einen unhaltbaren Anstieg der Mieten. Er vergisst dabei, dass die Haushalte nur jeden siebten Franken für Wohnen und Energie ausgeben. Dazu zeigen verschiedene Indizes sinkende Angebotsmieten. In der gestrigen Medienmitteilung des Mieterinnen- und Mieterverbandes (MV) wird kritisiert, dass die Haushalte mit steigenden Mieten massiv belastet werden. "Dabei ...

  • 07.06.2021 – 16:55

    Mietzinsanfechtung: Bundesgericht korrigiert problematische Rechtsprechung

    Zürich (ots) - Die Rechtsprechung des Bundesgerichts zur Anfechtung des Anfangsmietzinses ist äussert problematisch. Der Nachweis der Ortsüblichkeit eines Mietszins lässt sich in der Praxis aufgrund der überspitzen Anforderungen der Rechtsprechung kaum je erbringen. Es ist daher äusserst zentral, wer in einem Verfahren, den Nachweis erbringen muss. Das ...

  • 03.06.2021 – 15:29

    Unhaltbare Unterstellungen von Casafair machen den Heizungsersatz nicht günstiger!

    Zürich (ots) - GEAK-Experten zu diskreditieren und die Kosten für den Heizungsersatz und die damit verbundenen Sanierungskosten kleinzureden, hilft nicht, die finanzielle Tragweite des CO2-Gesetzes zu verringern. Im Gegenteil, es zeigt, dass die Befürworter kalte Füsse bekommen, da mit höheren Kosten gerechnet werden muss, als ihnen lieb ist. Der HEV hat anhand ...

  • 01.06.2021 – 10:54

    Nationalrat will Mietzinsregeln endlich vereinfachen

    Zürich (ots) - Der HEV Schweiz begrüsst, dass der Nationalrat die Umsetzung der bereits vor Jahren überwiesenen Vorstösse zur Vereinfachung des Beweises der Orts- und Quartierüblichkeit eines Mietzinses sowie zur Stärkung von Treu und Glauben beim Abschluss von Mietverträgen nicht durch erneute langwierige Diskussionen ausgebremst hat. Er hat eine Motion mit diesem Zweck abgelehnt. Nachweis der Orts- und ...

  • 01.06.2021 – 08:27

    Unveränderter hypothekarischer Referenzzinssatz für die Mieten

    Zürich (ots) - Der hypothekarische Referenzzinssatz für die Mieten bleibt auch ab dem 1. Juni 2021 unverändert auf dem Stand von 1,25%. Damit ergibt sich bei bestehenden Mietverhältnissen weiterhin kein aktueller Senkungs- oder Erhöhungsanspruch für die Mietzinsen. Der für die Mietzinsen massgebende hypothekarische Referenzzinssatz liegt seit 3. März 2020 bei 1,25 Prozent. Auch bei seiner aktuellen Publikation am ...

  • 28.05.2021 – 12:12

    Abschaffung der Strafsteuer für Wohneigentümer wird konkret

    Zürich (ots) - Die ständerätliche Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-S) hat an ihrer Sitzung vom 27. Mai 2021 endlich eine Gesetzesrevision für einen Systemwechsel bei der Wohneigentumsbesteuerung zuhanden des Parlaments verabschiedet. Der HEV Schweiz begrüsst die Verabschiedung einer Revisionsvorlage. Dem Verfassungsauftrag der Wohneigentumsförderung ist endlich Rechnung zu tragen. Der Verband fordert seit ...

  • 30.04.2021 – 12:37

    HEV Schweiz begrüsst neuen Ansatz in der Raumplanung

    Zürich (ots) - Die vorberatende Kommission des Ständerats (UREK-S) hat sich nach langen Beratungen zur Revision des Raumplanungsgesetzes positioniert. Der HEV Schweiz begrüsst, dass die Kommission die geltenden Probleme der Raumplanung ausserhalb der Bauzonen auf ein zeitgemässes Fundament stellen will. Es muss eine gebietsbezogene Raumplanung ermöglicht werden, welche eine zweckmässige Entwicklung der Regionen in ...