Migros-Genossenschafts-Bund

Saviva übernimmt die Lüchinger+Schmid Gruppe

Zürich (ots) - Im Rahmen einer Nachfolgeregelung übernimmt die zur Migros-Industrie gehörende Saviva rückwirkend per 1. Januar 2015 die Lüchinger+Schmid Gruppe. Das Handels- und Produktionsunternehmen ist für Eier, Eiprodukte, gekühlte Frisch- und Tiefkühlprodukte bekannt. Mit der Übernahme baut Saviva ihre Marktposition im Belieferungsgrosshandel weiter aus. Die Lüchinger+Schmid Gruppe tritt weiterhin eigenständig am Markt auf. Es gibt keinen Stellenabbau.

Die Lüchinger+Schmid Gruppe ist das führende Schweizer Handels- und Produktions-unternehmen für Eier, Eiprodukte, gekühlte Frisch- und Tiefkühlprodukte. Sie verarbeitet Eier zu pasteurisierten Ei- und Convenience-Produkten für den Gastrobereich und Detailhandel. Das Sortiment wird mit eigenen Fahrzeugen im 24-Stunden-Rhythmus ab den Verkaufsstandorten an den Detailhandel, an Restaurants, Bäckereien und an die schweizerische Nahrungsmittelindustrie ausgeliefert.

Lüchinger+Schmid (L+S) tritt weiterhin eigenständig am Markt auf

Die Migros-Gruppe ist bereits heute die grösste Abnehmerin von Frischeiern und Ei-Produkten bei Lüchinger+Schmid. Mit dem Kauf durch die Saviva sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterführung des Unternehmens geschaffen. Alle Mitarbeitenden werden übernommen. Lüchinger+Schmid tritt weiterhin als eigenständiges Unternehmen am Markt auf. Ihre Lieferanten und Kunden, die ihr seit Jahrzehnten treu sind, wird Lüchinger+Schmid auch in Zukunft aktiv betreuen.

"Es freut mich, mit Saviva eine ideale Nachfolgeregelung gefunden zu haben, die die Weiterentwicklung und Fortführung der langjährigen Tradition unseres Unternehmens innerhalb der Saviva sichert", sagt Rudolf O. Schmid, Verwaltungsratspräsident der Lüchinger+Schmid Gruppe.

"Mit der Akquisition von Lüchinger+Schmid erweitern wir unsere Kompetenzen im Sortiment mit Frischeiern und Eiprodukten und bieten unseren Partnern sowie Kunden in der Schweizer Gastronomie noch mehr Flexibilität in der Belieferung und im Dienstleistungsangebot", sagt André Hüsler, Unternehmensleiter der Saviva.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Rudolf O. Schmid wird seine langjährige Erfahrung weiterhin als Verwaltungsrat einbringen. Daniel Rüegg, Unternehmensleiter der Lüchinger+Schmid Gruppe, nimmt per 1. Februar 2015 Einsitz in die Geschäftsleitung der Saviva. Die Übernahme erfolgt vorbehältlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden (WEKO).

Regensdorf, 30. Januar 2015

Druckfähige Bilder stehen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.saviva.ch/d/Ueberuns/Medienmitteilungen/Download

Facts & Figures Saviva/Saviva Allianz

Die Saviva AG ist mit den beiden Geschäftsbereichen Cash+Carry Angehrn und Scana ein führendes Handelsunternehmen für die Schweizer Gastronomie. Die Saviva AG machte im 2013 einen Nettoumsatz von CHF 570 Mio. und beschäftigt rund 700 Mitarbeitende. Sie ist ein Unternehmen der M-Industrie und damit Teil der Migros-Gruppe.

Bei CCA Angehrn finden Gastro-Profis und Detaillisten in den drei Märkten Frische, Lebensmittel und Non-Food ein Vollsortiment mit mehr als 25'000 Artikeln. In den neun Cash+Carry Märkten in der Deutschschweiz kaufen sie zu marktbesten Preisen zeitsparend und bequem ein. Scana beliefert täglich schweizweit Restaurants, Hotels und institutionelle Betriebe, wie Spitäler und Heime, mit einem grossen Sortiment in allen Temperaturbereichen. Bei Scana profitieren Kunden von einer individuellen Beratung, effizienten Betriebsführungsinstrumenten und Bestellmöglichkeiten.

Neben dem Handel verbindet Saviva unter ihrem Dach kompetente Schweizer Food-Service-Spezialisten wie Mérat, Bischofszell Culinarium, Jowa, ELSA-Mifroma Service Culinaire und «i gelati» von Midor. Dank Schweizer Eigenproduktion steht Saviva für hochwertige Qualität, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis in der Ausser-Haus-Verpflegung. Zusätzlich bietet Saviva ihren Kunden laufend neue massgeschneiderte Dienstleistungen und attraktive Angebote, um den Geschäftsalltag so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. www.saviva.ch

Facts & Figures Lüchinger+Schmid Gruppe

Die Lüchinger+Schmid Gruppe ist 1992 aus den beiden Unternehmen Lüchinger AG (Gründungsjahr 1891) und Eierschmid AG (Gründungsjahr 1915) entstanden. Lüchinger+Schmid vertreibt Schweizer Eier aller Gattungen (Bio-, Freiland- und Bodenhaltung), welche bei über 70 Vertragslieferanten produziert werden. Die Importeier (Freiland- und Bodenhaltung) stammen von ausländischen Partnern, die nach streng kontrollierten Qualitätsnormen produzieren. In den Produktionsstätten Flawil und Kloten werden Konsumenten- und Grossverbraucherpackungen bereitgestellt sowie Eiprodukte in verschiedenster Ausprägung (Flüssigei, Stangeneier, gekochte/geschälte Eier) hergestellt.

Lüchinger+Schmid verkauft Lebensmittel in allen Temperaturbereichen (tiefgekühlt, frisch und ambient) in der ganzen Schweiz und betreibt mit 100 Fahrzeugen ein leistungsfähiges Vertriebsnetz. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 270 Mitarbeitende in 8 Verkaufs- und 2 Produktionsstandorten und erzielte 2013 einen Umsatz von CHF 198 Mio. www.luechinger-schmid.ch

Kontakt:

Simone Frei, Kommunikation Saviva, Tel. 079 881 01 04,
simone.frei@saviva.ch

Daniel Rüegg, CEO Lüchinger+Schmid AG, Tel. 079 436 12 80,
daniel.ruegg@luechinger-schmid.ch



Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund

Das könnte Sie auch interessieren: