Das könnte Sie auch interessieren:

Hightech-Roboter für die Blechbearbeitung

St. Gallen (ots) - Mit der Inbetriebnahme eines Roboters hat Metall Service Menziken in die Zukunft ...

"Fear The Walking Dead" - Staffel 3 ab 7. Februar bei RTL II

München (ots) - 16 Episoden in Doppelfolgen als deutsche Free-TV-Premiere - Familie Clark zwischen USA ...

Perfektes Skivergnügen in Oberösterreich

LinzOberösterreich (ots) - Alle Snow & Fun Skigebiete sind in Betrieb und laden mit besten Pistenbedingungen ...

28.11.2011 – 14:49

Migros-Genossenschafts-Bund

Migros erhält den wichtigsten internationalen Energiepreis

Zürich (ots)

Über 1000 Projekte aus 105 Ländern haben sich für den Energy Globe Award beworben. Die Migros erhielt für ihren Einsatz für saubere Energie den Preis der Kategorie Luft und den Länderpreis Schweiz.

Die Migros wurde für ihr 30-jähriges Engagement im Energie- und Umweltbereich ausgezeichnet. In der Preisrede lobte Österreichs Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner die Migros: "Der Schweizer Detailhändler setzt sich auf vielfältige Weise für saubere Energie ein. Dank Photovoltaik und Energiemanagement ist das Unternehmen ein echter Klimaschützer."

Die Migros ist in der Kategorie Luft für "30 Jahre Energieeffizienz: Pioniertaten gekoppelt mit einer breiten Umsetzung" ausgezeichnet worden und hat zusätzlich den Länderpreis Schweiz erhalten. Insgesamt bestimmte die Jury in den Kategorien Luft, Erde, Feuer, Wasser und Jugend sechs Sieger, ausgewählt von über 1000 Projekten aus insgesamt 105 Ländern.

Die Anerkennung hat sich die Migros mit ihrem langjährigen Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz verdient. Alleine in den letzten 20 Jahren konnte das Unternehmen die CO2-Emissionen ihrer Filialen um die Hälfte reduzieren. Ausserdem verfügt die Migros über die grösste Minergie-Fläche der Schweiz, reduziert konsequent ihren Energieverbrauch und engagiert sich als Pionierin seit Jahrzehnten im Bereich der Sonnenenergie.

"Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserem Engagement die Jury überzeugen konnten", erklärt Martin Hitz, Leiter Bau und Immobilien der Migros Ostschweiz. "Die Anerkennung ist für mich und meine Kollegen in den anderen Genossenschaften ein Ansporn, weiterhin in die Umwelt zu investieren und auch Pioniertaten zu wagen - ganz im Sinn von Gottlieb Duttweiler."

Mehr Infos. www.energyglobe.ch

Zürich, 28. November 2011

Kontakt:

Martina Bosshard, Mediensprecherin MGB, Tel. 044 277 20 67,
martina.bosshard@mgb.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung