Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von World Vision Schweiz mehr verpassen.

06.08.2020 – 07:00

World Vision Schweiz

Die Lage in Beirut

Der Leiter unseres World Vision Büros im Libanon, Hans Bederski, ist Deutscher

und steht für Interviews zur Lage in Beirut zur Verfügung.

Die Explosion in Beirut sprengt alle Dimensionen. Wir rechnen mit mehr als 300 000 Menschen, deren Häuser und Wohnungen zerstört wurden und bis zu 500 000 Menschen die Hilfe benötigen.

World Vision ist seit vielen Jahren vor Ort und kann umgehend Not- und Katastrophenhilfe für Kinder und ihre Familien leisten.

Das Land ist ohnehin seit fast einem Jahr in einer wirtschaftlichen und politischen Krise und daher umso verletzlicher, mit einer solchen Krise umzugehen. Hilfe von staatlicher Seite sowie von diversen Hilfswerken ist jetzt dringend gefordert für ein Land, das proportional zur Bevölkerung mehr Flüchtlinge beherbergt als jedes andere Land auf der Welt.

Für Fragen zu der Situation und bereits erfolgten oder geplanten Massnahmen, können wir ein Interview mit Hans Bederski, Leiter des World-Vision-Libanon-Büros in Beirut vermitteln.

Medienstelle World Vision Schweiz:
Alexander Koch, Mediensprecher
Alexander.Koch@worldvision.ch,
T   044 / 510 14 28
M  079 / 439 18 54