PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Caritas Zürich mehr verpassen.

02.02.2006 – 09:00

Caritas Zürich

Caritas Zürich: "Finanzielle Probleme? Wohin wende ich mich!"

Zürich (ots)

Ratgeberbroschüre der Caritas Zürich erscheint in überarbeiteter
Auflage.
Caritas Zürich präsentiert ihre Ratgeberbroschüre
"Finanzielle Probleme, wohin wende ich mich" in einer überarbeiteten
3. Auflage. Der Ratgeber schafft eine umfassende Übersicht über das
Angebot staatlicher, privater und kirchlicher Beratungsstellen. Als
Wegweiser ermutigt er Rat Suchende, rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu
nehmen.
"Menschen, die in Notlagen geraten, wissen oftmals nicht, wohin
sie sich in ihrer Situation mit ihren Fragen wenden können," erklärt
Suzanne Schärli, Leiterin der Sozialberatung bei Caritas Zürich. Das
Angebot staatlicher und privater Hilfe ist unübersichtlich. Die
Zuständigkeiten der verschiedenen Stellen sind für Rat Suchende
vielfach unklar. Die gesetzlichen Ansprüche, zum Beispiel auf
Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen, sind für viele nur schwer
verständlich.
Schärli weiss aus Erfahrung: "Manche Hilfe Suchenden wären
durchaus in der Lage, die eigenen Verhältnisse wieder in den Griff zu
bekommen, wenn sie sich auf leicht verständliche Informationen und
Tipps verlassen könnten".
Die neuen SKOS-Richtlinien zur Bemessung der Sozialhilfeleistungen
aber auch neue soziale Angebote im Kanton Zürich machten eine
Überarbeitung des Caritas-Ratgebers "Finanzielle Probleme? wohin
wende ich mich!" nötig. Mit der 3. Auflage bietet die Caritas Zürich
in Not geratenen Menschen ein umfassendes Hilfsmittel zur
Orientierung und Information.
Anhand von konkreten Beispielen finden Rat Suchende die für ihr
Problem zuständige Fachstelle. In einfacher Sprache werden
Rechtsansprüche und Verordnungen erklärt. Praktische Anleitungen
helfen, ein eigenes Haushaltsbudget zu erstellen. Über 100 Adressen
staatlicher, privater und kirchlicher Institutionen sind mit ihren
Angeboten und Zuständigkeiten aufgeführt und erklärt - von "A" wir
AHV bis "Z" wie Zürcher Frauenzentrale.
Der Ratgeber ist ein Instrument zur Selbsthilfe für Menschen in
finanziellen Notlagen, aber auch in persönlichen, familiären und
arbeitsbedingten Krisen. Aber auch Sozialarbeitenden, Ärzte oder
Lehrkräften dient die Broschüre als nützlicher Führer durch das
Zürcher Sozialwesen.
Der Ratgeber kann gratis bei der Caritas Zürich mit einem
frankierten Rückantwortkuvert im Format C5 bezogen werden.
Bestelladresse: Caritas Zürich, Beckenhofstrasse 16, 8035 Zürich
Diese Medienmitteilung ist auf www.caritas-zuerich.ch unter dem
Stichwort "Medien" abrufbar.

Kontakt:

Suzanne Schärli
Leiterin Sozialberatung
Tel. Direkt +41/(0)44/366'68'52
E-Mail: s.schaerli@caritas-zuerich.ch

Susanne Boelle
Projektleiterin
Tel. Direkt +41/(0)44/366'68'26
E-Mail: s.boelle@caritas-zuerich.ch