Das könnte Sie auch interessieren:

Sophos Umfrage: Cyberkriminelle Aktivitäten werden meist auf Servern oder im Netzwerk entdeckt - Aufenthaltsdauer und erster Angriffspunkt sind oft unbekannt

Wiesbaden (ots) - Wichtigste Umfrageergebnisse: - Die meisten Aktivitäten von Cyberkriminellen werden ...

SRK schickt Nothilfe-Team nach Mosambik

Bern (ots) - Tropensturm Idai hat im südöstlichen Afrika schwere Zerstörung hinterlassen. Das ...

In-App-Unternehmen Smaato holt Datenschutz-Spezialistin Dajana Eberlin an Bord

Hamburg/San Francisco (ots) - Smaato, führende globale Echtzeit-Werbeplattform für In-App-Advertising, hat ...

19.10.2011 – 09:56

Staatskanzlei Luzern

LUSTAT Statistik Luzern: Im Schnitt 2,1 Jahre im Pflegeheim

Luzern (ots)

Im Jahr 2010 lebten in den Alters- und Pflegeheimen im Kanton Luzern gut 4'600 Personen. Der Heimeintritt erfolgte im Schnitt mit 82,2 Jahren und die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug 2,1 Jahre. Jede zweite Person bedurfte einer intensiven Pflege. Auf eine Heimbewohnerin, einen Heimbewohner kam eine 60-Prozent-Stelle in der Pflege, wie LUSTAT Statistik Luzern aufgrund der jüngsten Auswertung der Statistik der sozialmedizinischen Institutionen mitteilt.

Lesen Sie die ganze Medienmitteilung im Anhang:

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/9420_20111019_lustat.pdf

Kontakt:

Angela Kaufmann
Wissenschaftliche Mitarbeiterin LUSTAT Statistik Luzern
Tel.: +41/41/228'59'43
Internet: www.lustat.ch

Irmgard Dürmüller-Kohler
Leiterin Dienststelle Soziales und Gesellschaft
Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Luzern
Tel.: +41/41/228'57'79
Internet: www.disg.lu.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Staatskanzlei Luzern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung