Staatskanzlei Luzern

Zusammenschluss von Natur und Landschaft mit Jagd und Fischerei

Luzern (ots) - In der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) werden auf den 1. Januar 2012 die Abteilungen Natur und Landschaft sowie Jagd und Fischerei zur neuen Abteilung Natur, Jagd und Fischerei zusammengeführt. Die Leitung der Abteilung übernimmt Otto Holzgang.

Vor gut einem Jahr wurde die Abteilung Natur und Landschaft in die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) verschoben. Nach einer vertieften Prüfung der Aufgabengebiete werden die beiden Abteilungen Natur und Landschaft sowie Jagd und Fischerei auf den 1. Januar 2012 zusammengelegt. Mit dem Zusammenschluss zur neuen Abteilung Natur, Jagd und Fischerei strebt die Dienststelle lawa einen optimalen Ressourceneinsatz bei der Erhaltung und Nutzung der Naturwerte im Kanton Luzern an. Zudem ist künftig für alle Partner eine Verwaltungseinheit für die zentralen Belange von Flora, Fauna und deren Lebensräumen als Ansprechpartnerin zuständig.

Abteilungsleiter bestimmt Die neue Abteilung umfasst 15 Personen. Sie wird geleitet von Otto Holzgang (geboren 1966), promovierter Umweltnaturwissenschaftler ETH. Holzgang verfasste eine Dissertation zum Thema Rothirsch im Schweizerischen Nationalpark. Nach einer langjährigen Tätigkeit bei der Schweizerischen Vogelwarte Sempach arbeitet er seit 2007 als Stellvertreter des Luzerner Jagd- und Fischereiverwalters Josef Muggli. Muggli tritt auf Ende 2011 in den Ruhestand.

Kontakt:

Christoph Böbner
Leiter Dienststelle Landwirtschaft und Wald
Mobile: +41/79/211'61'26
E-Mail: christoph.boebner@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: