Staatskanzlei Luzern

Neue Massnahmen gegen die Waldschäden: Einladung zur Medienorientierung

    Luzern (ots) - Hitze, Trockenheit und Borkenkäfer haben im Sommer den Bäumen derart zugesetzt, dass auch im Kanton Luzern örtlich ganze Waldpartien geschädigt wurden. Das Schadensausmass hat zu Kritik an der vom Kanton Luzern verfolgten Strategie der Waldschadensbekämpfung geführt.

    Regierungsrat Max Pfister, Vorsteher des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartements, Beat Balmer, Vorsteher der Dienststelle Landwirtschaft und Wald sowie Silvio Covi, Kreisförster und Fachleiter Waldbau möchten Sie am

    Donnerstag, 30. Oktober 2003, um 10.00 Uhr im Kommissionszimmer 1,     Regierungsgebäude, Bahnhofstrasse 15, Luzern

    im Rahmen einer kurzfristig anberaumten und kurzen Medienkonferenz über den aktuellen Stand und neue Massnahmen orientieren. Es werden Unterlagen abgegeben.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei Luzern
Tel. 41/41/228'60'00



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: