PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

16.08.2021 – 08:42

Fürstentum Liechtenstein

Liechtensteiner Künstleratelier im Turmhaus in Balzers mit Pilotprojekt gestartet

Vaduz (ots)

Anfangs August 2021 wurde das Liechtensteiner Künstleratelier im denkmalgeschützten Turmhaus in Balzers eröffnet. Der Kulturschaffenden Hanga Séra aus Zürich wurde der erste Atelieraufenthalt im Turmhaus zugesprochen.

Das Pilotprojekt erfolgt in Zusammenarbeit zwischen dem Amt für Kultur, Visarte Liechtenstein und der Genossenschaft Gleis 70 aus Zürich. Das Turmhaus wird der Kulturschaffenden Hanga Séra ab Anfang August 2021 zum Gebrauch als möbliertes Wohnatelier überlassen. Es bietet der Förderungsempfängerin die Möglichkeit, Projekte vor Ort in Liechtenstein umzusetzen, sich mit lokalen Künstlern auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und sich in ihrer Arbeit weiterzuentwickeln. Die Organisation und Betreuung des Ateliers erfolgt durch das Amt für Kultur. Hanga Séras künstlerische Schwerpunkte liegen in den Bereichen Fotografie, Installation und Performance. Sie lebt und arbeitet in Zürich. Bis Mitte Oktober 2021 wird sie als "Artist-in-Residence" in Balzers sein. Ein wesentlicher Teil von Hanga Séras künstlerischer Arbeit vor Ort soll der Einbezug der lokalen Bevölkerung sein.

Ab nächstem Jahr sollen dann regelmässig Artist-in-Residence-Programme vorwiegend mit den Nachbarländern Österreich und der Schweiz folgen, bei welchen im Austausch auch Kulturschaffende aus Liechtenstein Künstlerateliers im Ausland besuchen können. Gemäss dem Leiter des Amts für Kultur, Patrik Birrer, entspricht dies u.a. auch den Absichtserklärungen der Regierungen Österreichs und Liechtensteins, wonach zur Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich der Auslandskultur gegenseitige Kontakte zwischen Kunst- und Kulturschaffenden gepflegt und intensiviert werden sollen.

Weitere Informationen können beim Amt für Kultur, Peter-Kaiser-Platz 2, 9490 Vaduz, Telefon +423 236 63 52, E-Mail kulturschaffen@llv.li angefordert werden.

Pressekontakt:

Amt für Kultur
Sonja Näscher
T +423 236 63 52

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein