PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

29.04.2021 – 15:37

Fürstentum Liechtenstein

Regierungschef Daniel Risch auf Antrittsbesuch in Wien

Vaduz (ots)

Regierungschef Daniel Risch war am Donnerstag, 29. April, zu einem Arbeitsbesuch in Wien. Es ist gelebte Tradition, dass liechtensteinische Regierungsmitglieder zu Beginn ihrer Tätigkeit Antrittsbesuche bei den Regierungen der Nachbarländer machen und damit die Beziehungen zu den wichtigsten Partnern Liechtensteins festigen.

Liechtenstein und Österreich sind durch historische Bande, die Nachbarschaft, die gemeinsame Zugehörigkeit zum Europäischen Wirtschaftsraum und über mehr als 40 bilaterale Verträge eng verbunden.

Regierungschef Daniel Risch traf bei seinem Besuch mit dem österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz und mit Finanzminister Gernot Blümel zusammen. Der Besuch bot die Gelegenheit, die guten Beziehungen zu Österreich zu vertiefen und einen Austausch zu aktuellen Themen ebenso wie zu europäischen Fragen zu führen.

Beide Seiten wiesen auf die Bedeutung der engen bilateralen und regionalen Zusammenarbeit insbesondere vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie hin. Die Regierungschefs besprachen die jeweiligen Massnahmen zur Bewältigung der Pandemie und diskutierten, welche Folgen sich daraus auch auf europäischer Ebene ergeben.

Schwerpunkt des Austausches mit Finanzminister Blümel waren die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Wirtschaft in beiden Ländern und die gesetzten Massnahmen. Regierungschef Risch informierte über die Vorhaben der Regierung für die Weiterentwicklung des liechtensteinischen Finanzplatzes in den kommenden Jahren.

Pressekontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Roland Moser, Persönlicher Mitarbeiter des Regierungschefs
T +423 799 76 68

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein