PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

22.04.2021 – 15:42

Fürstentum Liechtenstein

Antrittsbesuch von Regierungschef Daniel Risch in der Schweiz

Vaduz (ots)

Beim ersten offiziellen Auslandbesuch traf Daniel Risch in seiner neuen Funktion als Regierungschef, am Donnerstag, 22. April Bundespräsident Guy Parmelin und Bundesrat Ueli Maurer in Bern.

Gemäss Regierungschef Risch sollen die intensiven, vielfältigen und sehr freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Schweiz und Liechtenstein auch von der neuen Regierung mit höchster Priorität gepflegt und weiterentwickelt werden. Die Geschichte der zwei Länder, der gemeinsame Kulturraum, gemeinsame Werte sowie die enge wirtschaftliche und vertragliche Verflochtenheit bilden laut Regierungschef Risch ein solides Fundament, um neue auf die zwei Nachbarstaaten zukommenden Herausforderungen angehen zu können. Der erste offizielle Auslandbesuch von Regierungschef Daniel Risch führte ihn ganz bewusst in die Schweiz; sind die beiden Nachbarn doch bereits seit der Unterzeichnung des Zollanschlussvertrags 1923 seit bald 100 Jahren aufs Engste verbunden.

Regierungschef Daniel Risch informierte über den Ausgang der Landtagswahlen im Februar, den abgeschlossenen Koalitionsvertrag sowie die neue Regierungszusammensetzung. Die drei Minister tauschten sich ausserdem zu den neuesten Entwicklungen und Massnahmen infolge der Covid-19-Pandemie in der Schweiz und in Liechtenstein aus. Weitere Gesprächsthemen waren die Beziehungen der beiden Länder zur EU, die neuesten internationalen Entwicklungen in Sachen Mindestbesteuerung und weitere aktuelle geopolitische Herausforderungen.

Pressekontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Simon Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 64 47

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein