PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

04.06.2020 – 09:06

Fürstentum Liechtenstein

Die Eingabefrist für den Chancengleichheitspreis 2020 wird verlängert

VaduzVaduz (ots)

Aufgrund des Coronavirus und den damit einhergehenden Massnahmen wurde die Vergabe des Chancengleichheitspreises in den Herbst 2020 verschoben. Die Eingabefrist für die Projekte wird bis Ende August 2020 verlängert.

Organisationen, private Initiativen und Einzelpersonen haben weiterhin die Möglichkeit, sich mit einem Projekt in den Bereichen Alter, Behinderung, Geschlecht, Kinder und Jugend, Migration und Integration, sexuelle Orientierung und soziale Benachteiligung um den Chancengleichheitspreis 2020 zu bewerben. Der Hauptpreis ist mit CHF 15'000 dotiert, zudem werden zwei Anerkennungspreise zu je CHF 5'000 vergeben.

Innovative und wirkungsvolle Projekte zur Förderung der Chancengleichheit können bis zum 31. August 2020 über die Homepage www.llv.li/onlineschalter, Stichwort Chancengleichheitspreis, per Post oder per E-Mail (info.cg@llv.li) an den Fachbereich Chancengleichheit, Postplatz 2, 9494 Schaan, eingereicht werden.

Weitere Infos sind unter www.asd.llv.li, Chancengleichheit, zu finden.

Pressekontakt:

Amt für Soziale Dienste
Rahel Schatzmann, Fachbereich Chancengleichheit
T +423 236 60 60

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein