Das könnte Sie auch interessieren:

Erfolg trotz schwerem Umfeld

Zürich (ots) - Die AMAG Gruppe schliesst das herausfordernde letzte Jahr mit einem konsolidierten Umsatz ...

X-BET präsentiert eSports im 'World Economic Forum' 2019 in Davos

Cham (ots) - Der bulgarische "Shooting Star" der eSports Branche, X-BET JSC, wird beim kommenden "World ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

18.12.2018 – 08:47

Fürstentum Liechtenstein

ikr: Snow-Camp: J+S Schneesportlager für Jugendliche vom 4. bis 8. März 2019

Vaduz (ots/ikr) - Das Snow-Camp 2019 findet in Malbun statt. Das beliebte Lager wird von der Stabsstelle für Sport in Zusammenarbeit mit kompetenten Leiterinnen und Leitern in allen Sportarten durchgeführt. Die abwechslungsreiche Woche in unserem Skigebiet beinhaltet unter anderem: Skifahren, Snowboarden, Schlitteln, Eislaufen, Langlaufen und Eisklettern. Im Vordergrund steht jedoch natürlich Spass, Sport und das gemeinschaftliche Lagerleben. Dank der Liechtensteinischen Sportförderung ist das Snow-Camp sehr preiswert.

Organisation und Anmeldung

Teilnehmer

In Liechtenstein wohnhafte Jugendliche 12 bis 17 Jahren

Kosten

CHF 250. - inkl. Unterkunft, Vollpension in Gruppenunterkünften, geleiteter Schneesportunterricht und Ski-Billet.

Sportarten

Hauptsportarten: Skifahren, Snowboarden

Rahmenprogramm

Ausgleichssportarten: Schlitteln; Eislaufen, Langlaufen, Eisklettern

Voraussetzung

Freude am Schneesport und am Lagerleben.

Das Sportprogramm findet in niveaugerechten Gruppen - kein Anfängerunterricht - von 5 bis 8 Jugendlichen statt.

Die komplette Ski- oder Snowboardausrüstung inklusive Helm muss selber mitgebracht werden.

Anmelden unter www.ssp.llv.li / Sportangebote / Jugendcamps / Snowcamp oder per E-Mail sport.ssp@llv.li bzw. Telefon 236 63 30.

Kontakt:

Stabsstelle für Sport
T +423 236 63 30

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fürstentum Liechtenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein