PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

01.10.2018 – 13:05

Fürstentum Liechtenstein

ikr: Liechtensteinische Schülerreise nach Wien und Südmähren

Vaduz (ots/ikr) -

Eine 16-köpfige Schülergruppe der 5. und 6. Klassen des Liechtensteinischen Gymnasiums befindet sich derzeit auf der Reise nach Wien und Südmähren. Damit wird der erfolgreiche Austausch zwischen dem Liechtensteinischen Gymnasium und dem deutschsprachigen Matyás-Lerch-Gymnasium aus Brünn (Tschechien) fortgesetzt.

Bereits im September besuchte eine Schülergruppe aus Brünn Liechtenstein. Seit 2014 werden abwechslungsweise Schülergruppen der beiden Gymnasien nach Liechtenstein und Südmähren eingeladen. Dieses Jahr konnte der Schüleraustausch erstmals über den bilateralen Fonds des EWR-Finanzierungsmechanismus (EEA Grants) finanziert werden. Grundlage für diese Projektzusammenarbeit im Bildungsbereich sind die deutsche Sprache und die über 700 Jahre lange gemeinsame Geschichte Liechtensteins und der Tschechischen Republik.

Die Schülerinnen und Schüler der Projektwoche "Auf den Spuren der Fürsten von Liechtenstein" werden noch bis zum 5. Oktober das Vermächtnis der liechtensteinischen Geschichte in Wien und Südmähren erkunden und unter anderem die beiden Liechtenstein-Palais in Wien und die als UNESCO-Weltkulturerbe geschützte Gartenanlage von Feldsberg und Eisgrub mit den beiden Liechtenstein-Schlössern besichtigen. Den traditionellen Beginn der Reise bildete erneut der Empfang an der Liechtensteinischen Botschaft in Wien. Dort informierte sich die Gruppe über die engen nachbarschaftlichen Beziehungen Liechtensteins zu Österreich und die Beziehungen zur Tschechischen Republik sowie die Mitarbeit Liechtensteins in der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und der UNO in Wien.

Kontakt:

Botschaft des Fürstentums Liechtenstein in Wien
Dominik Marxer
T +43 1 535 92 11 13

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein