Das könnte Sie auch interessieren:

X-BET präsentiert eSports im 'World Economic Forum' 2019 in Davos

Cham (ots) - Der bulgarische "Shooting Star" der eSports Branche, X-BET JSC, wird beim kommenden "World ...

Was die PR-Elite besser macht als der Durchschnitt: Exzellenz in der Unternehmenskommunikation

Hamburg (ots) - Was unterscheidet einen durchschnittlichen von einem herausragenden Kommunikationsprofi? ...

Hightech-Roboter für die Blechbearbeitung

St. Gallen (ots) - Mit der Inbetriebnahme eines Roboters hat Metall Service Menziken in die Zukunft ...

20.11.2017 – 08:41

Fürstentum Liechtenstein

ikr: DBA zwischen Liechtenstein und den Niederlanden: Erste Verhandlungsrunde

Vaduz (ots)

Vom 15.-17. November 2017 fand in Vaduz die erste Verhandlungsrunde über ein bilaterales Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Liechtenstein und den Niederlanden statt. Die beiden Delegationen erläuterten die Regelungen des jeweiligen innerstaatlichen Steuerrechts und tauschten die Positionen zu den einzelnen Bestimmungen des DBA aus. In einigen wichtigen Punkten konnten bereits Einigungen erzielt werden. Die Verhandlungen sollen im 2018 fortgesetzt werden.

Kontakt:

Ministerium für Präsidiales und Finanzen
Markus Biedermann, Generalsekretär
T +423 236 60 09

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Fürstentum Liechtenstein
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein