Fürstentum Liechtenstein

ikr: Kick-Off für das Seminar zur Weiterentwicklung des liechtensteinischen Gesundheitswesens

Vaduz (ots/ikr) - Wie bereits im März dieses Jahres vom Ministerium für Gesellschaft angekündigt, wird im Wintersemester 2017 sowie im Sommersemester 2018 ein Seminar zur Weiterentwicklung des liechtensteinischen Gesundheitswesens stattfinden. Die organisatorische und fachliche Durchführung des Seminars wurde von der Regierung an die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein übertragen. Am Dienstag, dem 3. Oktober 2017 fand der erste Eröffnungsabend der Seminarreihe statt. Die Kick-Off Veranstaltung wurde durch den Initiator der Veranstaltungsreihe Regierungsrat Mauro Pedrazzini eröffnet, welcher die Motivation und den Hintergrund der Veranstaltung erläuterte.

So wurden im Vorfeld des Seminars mit den Leistungserbringerverbänden sowie den im Gesundheitswesen aktiven Institutionen Vorgespräche geführt und dabei ihre Bereitschaft abgefragt, aktiv am Seminar teilzunehmen. In Fachvorträgen mit anschliessender Diskussion sollen konkrete, von den jeweiligen Vortragenden eingebrachte Ansatzpunkte zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens bearbeitet und besprochen werden. Dabei sollen sowohl konkrete Problemfelder als auch Initiativen und Zukunftsmodelle bearbeitet werden, welche von der Politik und den Leistungserbringern vorangetrieben werden, um Mängel zu beseitigen, die Qualität zu verbessern und eine langfristig hochstehende aber auch bezahlbare Versorgung sicherzustellen. Die Resultate der Vorträge und Diskussionen sollen dann im Rahmen einer Seminardokumentation zusammengefasst und veröffentlicht werden.

Private Universität im Fürstentum Liechtenstein mit der Durchführung und wissenschaftlichen Begleitung betraut

Für die Koordination sowie die wissenschaftliche Begleitung des Seminars zeichnet die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein verantwortlich. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Güntert, welcher im zweiten Teil der Startveranstaltung aktuelle Entwicklungen in der Gesundheitsversorgung aufzeigte und das Vorgehen im Rahmen des Seminars erläuterte, ist mit der Projektleitung des Seminars betraut. Er wird die Diskussionen moderieren, die Diskussionsbeiträge dokumentieren und an die teilnehmenden Akteure berichten.

Öffentliche Veranstaltungen

Die Seminarabende sind öffentlich. Neben den im Gesundheitswesen tätigen Personen sind auch alle an der Weiterentwicklung unseres Gesundheitswesen Interessierten herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Die Termine der Seminarabende sind auf der Homepage der Privaten Universität im Fürstentum Liechtenstein unter www.ufl.li einsehbar und werden jeweils im Vorfeld der Veranstaltungen kommuniziert. Die nächste Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. November 2017 statt.

Kontakt:

Ministerium für Gesellschaft
Sandro D'Elia, Generalsekretär
T +423 236 60 10



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: