Fürstentum Liechtenstein

ikr: Projekt "OLMA 2016" erfolgreich abgeschlossen

Vaduz (ots/ikr) - Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 20. Dezember 2016 den Schlussbericht zur OLMA 2016 von Liechtenstein Marketing zur Kenntnis genommen und den Lenkungsausschuss OLMA aufgelöst. Den Mitgliedern des Ausschusses und der Projektleitung wurde für ihre ausgezeichnete Arbeit gedankt. Das Projekt OLMA 2016 konnte erfolgreich und im vorgegebenen Budgetrahmen abgeschlossen werden.

Der fünfte Auftritt Liechtensteins als OLMA-Ehrengast lockte rund 100'000 Besucherinnen und Besucher an die Sonderschau und in den Tierstall und generierte im In- und Ausland ein überaus positives Medienecho. Höhepunkt des Auftritts war der Tag des Ehrengastes am 15. Oktober mit Festumzug und Arenaprogramm, an dem sich über 1000 Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner beteiligten.

Der Schlussbericht zur OLMA 2016 dokumentiert die umfangreichen Aktivitäten von Liechtenstein Marketing vor, während und nach der Messe. Dazu gehören die Planung und Umsetzung der Eröffnungsveranstaltung, des Tags des Ehrengastes und der Sonderschau. Ausserdem werden die Merchandising- und Kommunikationsaktivitäten erläutert.

Die Zielsetzung des OLMA-Auftritts wurde voll erfüllt. Liechtenstein hat sich als sympathischer, verlässlicher Partner und als attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort erfolgreich präsentiert, was durch zahlreiche Medienberichte belegt wird. "Der Bericht zeigt noch einmal auf, wie sorgfältig der OLMA-Auftritt Liechtensteins geplant und durchgeführt wurde und wie erfolgreich die einzelnen Massnahmen waren. Besonders erfreulich ist, dass die Verantwortlichen der OLMA 2016 auch in Bezug auf das Budget die Vorgaben erfüllt haben", fasste Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer zusammen.

Kontakt:

Ministerin für Infrastruktur und Umwelt sowie Sport
Jeannine Preite-Niedhart, Generalsekretärin
T +423 236 60 93



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: