Fürstentum Liechtenstein

ikr: Regierung und der Liechtensteinische ArbeitnehmerInnenverband (LANV) unterzeichnen Leistungsvereinbarung

Vaduz (ots/ikr) - Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und Sigi Langenbahn, Präsident des Liechtensteinischen ArbeitnehmerInnenverbandes (LANV), unterzeichneten am 23. November 2015 die Leistungsvereinbarung zwischen der Regierung und dem LANV für die Jahre 2016 bis 2018.

Der LANV übernimmt die Interessensvertretung der in Liechtenstein erwerbstätigen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ist die einzige Gewerkschaft in Liechtenstein. Neben der Funktion als Sozialpartner erbringt der LANV verschiedene Leistungen, die sowohl im Interesse der Arbeitnehmenden als auch im Interesse des Landes sind. Das Aushandeln von Gesamtarbeitsverträgen mit Mindestlohnvereinbarungen ist dabei eine zentrale Aufgabe des LANV.

Die Leistungsvereinbarung regelt die Zusammenarbeit zwischen Regierung und LANV mit dem Zweck, den sozialen Frieden aufrecht zu erhalten, langfristig Arbeitsplätze zu sichern und damit den Wirtschaftsstandort Liechtenstein zu stärken.

Kontakt:

Ministerium für Inneres, Justiz und Wirtschaft
Gerlinde Gassner
T +423 236 64 47



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: