Ernst Klett Verlag

Flutkatastrophe: Ernst Klett Verlag und seine Mitarbeiter spenden - Verzicht auf Betriebsausflüge

    Stuttgart (ots) - Die Klett-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich zusammengetan, um den Flut-Opfern direkt Hilfe zu leisten: Die 629 Stuttgarter Mitarbeiter des Ernst Klett Verlages werden auf den Zuschuss von 30 Euro für ihre Betriebsausflüge im kommenden Jahr verzichten. Die Geschäftleitung wird die daraus entstehende Summe auf insgesamt 30'000 Euro aufstocken.

    "Wir werden den Betrag an betroffene Schulen im Hochwassergebiet spenden um sicherzustellen, dass unsere Hilfe möglichst direkt ankommt", so Johannes Lessmann, Geschäftsführer des Ernst Klett Verlages. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Geschäftsleitung des Ernst Klett Verlages sind betroffen über das Ausmass der Flutkatastrophe und wollen einen direkten Beitrag zum Wiederaufbau leisten."

    Neben der Spende der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ernst Klett Verlages unterstützt der Verlag auch Buchhandlungen und Schulen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind:

    Der Verlag bietet allen vom Hochwasser geschädigten Buchhandlungen an, Ersatz für unbrauchbare Klett-Titel bis Ende dieses Jahres kostenlos und portofrei zu liefern. Geschädigte Buchhandlungen wenden sich bitte an ihren zuständigen Verlagsvertreter oder an die Ernst Klett Vertriebsgesellschaft (Frau Katja Krieger, Tel: +49/711/6672-1675).

    Schulen bietet der Verlag an, bei einer Neubestellung der durch Hochwasser zerstörten Schulbücher die Hälfte der anfallenden Kosten zu übernehmen. Geschädigte Schulen aus den Hochwassergebieten wenden sich bitte an den Klett-Kundenservice unter der Telefonnummer +49/711/6672-1333.

ots Originaltext: Ernst Klett Verlag
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Christina Heinisch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ernst Klett Verlag
Rotebühlstr. 77
D-70178 Stuttgart
Tel.         +49/711/6672-1897
Fax          +49/711/6672-2010
mailto:    c.heinisch@klett-mail.de
Internet: http://www.klett-verlag.de / http://www.klett-pressebox.de



Weitere Meldungen: Ernst Klett Verlag

Das könnte Sie auch interessieren: