Redaktion "TV Movie"

Tom Hanks wundert sich über seine Millionen-Gagen

    Hamburg (ots) - Oscar-Preisträger Tom Hanks wundert sich über die 20 Millionen Dollar Gage, die er pro Film bekommt. "Ich kann's auch nicht fassen, dass man mir so viel Geld zahlt", sagt der 47-Jährige im Interview mit der Zeitschrift "TV Movie". "Aber soll ich weniger nehmen, nur damit die Studiobosse mehr behalten können?"          Beim Geldausgeben hat er spezielle Vorlieben. "Luxuswagen und anderer Schnickschnack können mir gestohlen bleiben. Ich liebe tolle Urlaube, schöne Villen", sagt Hanks, der seine Häuser "stets in bar" bezahlt. Ansonsten sind dem Star, der stets auf Bodyguards verzichtet, Extravaganzen verhasst. "Ich freue mich über jedes Fünkchen Normalität. Der Sonntag beispielsweise ist mir heilig: Familie Hanks pilgert dann ohne Begleitschutz in die griechisch-orthodoxe Kirche. Meine Gattin ist nämlich Griechin."          Und auf die ist er auch im Job angewiesen. "Meine Frau Rita liest alle Drehbücher, gibt mir Ratschläge - und liegt damit goldrichtig. Kein Flop in all den Jahren", sagt Hanks. Für 2004 hat sich der vierfache Vater einen Kino-Hattrick vorgenommen. Zuerst spielt er in der Ganovenkomödie "Ladykillers" (Star: 29. Juli), gefolgt von Steven Spielbergs Einwanderer-Satire "Terminal" (Start: 2. September). Und im Herbst leiht Hanks dem Trickfilm "Der Polarexpress" (Start: 18. November) seine Stimme.          Diese Meldung ist unter Quellenangabe "TV Movie" zur Veröffentlichung frei.

ots Originaltext: TV Movie
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Redaktion "TV Movie"
Valerie Höhne
Tel.: +49-(0)40-3019-3680



Weitere Meldungen: Redaktion "TV Movie"

Das könnte Sie auch interessieren: