SECOR Asset Management, LP

SECOR mit zwei neuen Partnern und neuer Niederlassung an US-Westküste

- Ken Frier und Gretchen Tai treten SECOR als Partner und Ko-Leiter der Niederlassung in der San Francisco Bay Area bei

- Größere Reichweite und umfangreicheres Angebot der Beratungs- und Anlagelösungssparte von SECOR

New York und Palo Alto, Kalifornien (ots/PRNewswire) - SECOR Asset Management, LP ("SECOR"), eine 41 Milliarden US-Dollar schwere, global agierende Vermögensverwaltungsfirma, hat heute bekanntgegeben, dass Kenneth Frier und Gretchen Tai der Firma als Partner beigetreten sind und mit sofortiger Wirkung gemeinsam die neue Niederlassung von SECOR an der US-Westküste in der San Francisco Bay Area leiten werden. Frier, zuletzt Chief Investment Officer ("CIO") bei Atlas Capital Advisors in San Francisco, und Tai, zuvor CIO für Pensionsleistungsanlagen bei Hewlett-Packard, werden das Wachstum und die Expansion der Beratungs- und Anlagelösungssparte von SECOR an der US-amerikanischen Westküste und in Asien überblicken.

Frier und Tai sind Tony Kao unterstellt, Mitgründer von SECOR und geschäftsführender Direktor der Beratungs- und Anlagelösungssparte des Unternehmens.

SECOR wird in den USA von Küste zu Küste tätig sein, unterstützt durch die Firmenzentrale in New York City und die Niederlassung in London. In der Niederlassung von SECOR an der Westküste können sich Frier und Tai auf den Ausbau der Kundenbasis der Firma und das Produktangebot in der Region und in ganz Asien konzentrieren. Dabei bringen Sie jahrzehntelange Erfahrung als CIOs und Vermögenverwalter für leistungsorientierte (Defined Benefit, DB) und beitragsorientierte (Defined Contribution, DC) Pläne für große Konzerne und die Anlageportfolios von Stiftungen und Familienbetrieben mit. Außerdem steuern Frier und Tai eine neue Global-Equity-Strategie mit Risikomanagement bei, die Sie in den vergangenen zwei Jahren entwickelt und verwaltet haben und die über die SECOR-Plattform bereitgestellt wird.

"Für SECOR passt der Zeitpunkt ausgezeichnet, um seine geschäftliche Präsenz und sein Kundenangebot an der Westküste und in Asien auszubauen. Wir sind begeistert, dass Ken und Gretchen dafür die Verantwortung übernehmen", sagte Tony Kao. "Als leitende CIOs in der institutionellen Anlagewelt haben Ken und Gretchen seit Jahrzehnten als zuverlässige Treuhänder gedient mit Verantwortung für mehr als 100 Milliarden US-Dollar an gesamtem Planvermögen für ihre Klienten. Ihre Anlagephilosophien und Ansätze decken sich ausgezeichnet mit unseren eigenen Perspektiven und Prozessen. Durch diese gemeinsame Vision in Kombination mit ihrer gründlichen Kenntnis des institutionellen Anlageregelwerks und der laufenden Herausforderungen, mit denen Kunden zu kämpfen haben, entsteht ein einzigartiges und überzeugendes Angebot für unsere Kunden".

Kenneth Frier, CFA, war vor seinem Eintritt bei SECOR Chief Investment Officer bei Atlas Capital Advisors in San Francisco. Frier hat über 30 Jahre Erfahrung als institutioneller Anleger und unter anderem als Chief Investment Officer bei The Walt Disney Company, Hewlett-Packard, Stanford Management Company und UAW Retiree Medical Benefits Trust gedient. Er hat umfassend über Strategien für Risikomanagement und Vermögensstrukturierung geschrieben und referiert und Verbesserungen an zahlreichen Risikomanagement-Tools angestoßen, die heute von vielen institutionellen Anlegern verwendet werden. Dazu zählen Absicherung von Verbindlichkeiten, Absicherung gegen Aktienkursverluste und Währungsmanagement.

Gretchen Tai diente zuletzt als President und Chief Investment Officer für Shoreline Investment Management Company, die Anlageverwaltungsfirma von Hewlett-Packard Inc., die ca. 45 Milliarden an verschiedenen Pensionsleistungsanlagen für Hewlett-Packard und seine Tochtergesellschaften verwaltet. Mit ihren Innovationen bei dynamischer Vermögensstrukturierung und Risikomanagement trug Tai während ihrer Amtszeit zur Top-Performance des US-Plans von Hewlett-Packard bei. Darüber hinaus hat in fünf Anlagekategorien individuelle Dachfonds aufgelegt, die maßgeblich für die Verbesserung der Anlagerendite bei den Pensionsplänen von Hewlett-Packard außerhalb der USA verantwortlich waren.

Informationen zu SECOR Asset Management, LP

SECOR ist eine 41 Milliarden US-Dollar schwere, global agierende Vermögensverwaltungsfirma mit Niederlassungen in New York, Palo Alto und London. Die Firma identifiziert und implementiert innovative und individuell angepasste Multi-Asset- und quantitative Anlagestrategien, um die Investitionsziele seiner institutionellen Kunden zu erreichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Risikomanagement und der Erzielung der erwünschten Rendite. Dem Team aus Investmentexperten bei SECOR gehören ehemalige Chief Investment Officers und Pensionsplan-Manager an. Der integrierte und schlüssige Ansatz der Firma bietet Kunden umsichtigere Investitionslösungen, die auf einer starken und stabilen institutionellen Plattform und Infrastruktur aufbauen. Weitere Informationen finden Sie unter www.secor-am.com.

Kontakt
Investoren:
Gino Reina
SECOR Asset Management
(212) 980-7366
gino@secor-am.com 
Presse:
Catherine Jones
Polisi Jones Communications
(917) 330-8934
cjones@polisijones.com 



Das könnte Sie auch interessieren: