uberall GmbH

uberall nutzt neues Facebook API-Feature als eines der ersten Unternehmen weltweit und eröffnet Büro in San Francisco

Berlin (ots) - uberall, Europas führender Anbieter im Digital Location Management, nutzt für den Relaunch seines Tools Engage als eines der weltweit ersten Unternehmen das neue API-Feature von Facebook. Engage ermöglicht den Kunden von uberall, die zum Teil hunderte Standorte verwalten, direkt aus dem Tool heraus aktuelle Angebote und Aktionen gezielt auf den gewünschten Location Pages in Facebook zu posten. Um künftig dichter am wichtigen US-amerikanischen Markt und den Technologiepartnern zu sein, hat uberall zudem ein Büro in San Francisco eröffnet.

Die zunehmende Digitalisierung führt dazu, dass auch für lokale Unternehmen die digitale Kommunikation mit Kunden oder Interessenten immer wichtiger wird. Der Kunde recherchiert auch vor einem Einkauf im stationären Geschäft online, liest Bewertungen und kommentiert sein Einkaufserlebnis. Engage von uberall greift in diesen Schlüsselmomenten des Vertriebszyklus ein und ermöglicht es so, die Kaufentscheidung der Ladenbesucher gezielt zu beeinflussen. So können Unternehmen die Kundenbindung stärken und den Umsatz an den Unternehmensstandorten steigern.

Engage ermöglicht es Unternehmen, Interaktionen mit ihrer Marke wie beispielsweise eine Bewertung plattformübergreifend zu beobachten, auf dieses Feedback individuell zu reagieren und so auch vor und nach dem eigentlichen Ladenbesuch den Kunden zu begleiten. Neu ist die Möglichkeit, Angebote und Aktionen auf den Facebook Location Pages aktiv und standortspezifisch zu kommunizieren. Das uberall Tool ermöglicht es, das zentralisiert und so granular wie gewünscht zu tun.

uberall ist damit eines der ersten Unternehmen weltweit, das das erst vor ein paar Wochen vorgestellte Offer-Feature der Facebook API nutzt und in Form von Postings seinen Kunden zur Verfügung stellt. "Wir hatten ein Feature wie dieses schon länger im Sinn und haben uns riesig gefreut, als Facebook ankündigte, es über die API zur Verfügung zu stellen. So konnten wir es unmittelbar nach dem Release in unserer eigenen Entwicklung berücksichtigen und darauf ein Feature anbieten. Wir sind stolz, unseren Kunden diese Weltneuheit zugänglich zu machen. Die ersten Unternehmen hatten bereits exklusiven Zugang und sind begeistert." sagt Florian Hübner, Gründer und Geschäftsführer von uberall.

Darüber hinaus hat sich uberall entschieden, die Expansion in Richtung USA weiter voranzutreiben und ein Büro in San Francisco zu eröffnen. Es ist die erste Niederlassung des Berliner Unternehmens und soll das Geschäft und das Wachstum jenseits des Atlantiks fördern. David Federhen, Gründer und Geschäftsführer, dazu: "Die Nähe zu unseren US-amerikanischen Kunden und den wichtigen Technologiepartnern wie Facebook, Google, Apple und Microsoft lag uns sehr am Herzen. Wir haben lange überlegt, uns aber letztlich aufgrund der idealen Lage für San Francisco entschieden - mit dem Ziel präsenter und vor allem erreichbarer zu sein. So fiel uns dieser Schritt am Ende nicht schwer. Wir bekommen bereits sehr positive Signale."

Der Unternehmensstandort im Silicon Valley soll ebenso wie die Berliner Zentrale wachsen. Zur Zeit beschäftigt das Unternehmen rund 70 Mitarbeiter und ist stolz auf sein interkulturelles junges Team.

Interviews mit der Geschäftsführung sind jederzeit möglich, bitte wenden Sie sich dafür an Julia Siebert unter julia.siebert@uberall.com bzw. 030 346467962.

Über uberall

Die uberall GmbH ist einer der weltweit führenden Tool-Anbieter für Local Online Marketing und Data Management. Das in Berlin ansässige Technologieunternehmen wurde 2012 von David Federhen, Florian Hübner und Josha Benner gegründet und wird von namhaften Investoren wie United Internet, FUNKE Digital und Project A Ventures unterstützt. Die angebotene Softwarelösung ermöglicht es Unternehmen mit zahlreichen Standorten, deren Daten (Kontaktinformationen, Öffnungszeiten, Bilder und Videos, Produkte und Veranstaltungen, Angebote, etc.) in einem zentralen Tool zu verwalten, anzureichern und in über 100 Verzeichnissen, Karten- und Navigationsdiensten kontrolliert zu publizieren. Dadurch wird eine optimale Auffindbarkeit bei der "lokalen Suche" erreicht. Weiterhin bietet die Software die Möglichkeit, Nutzerfeedback wie Bewertungen und Kommentare zu einzelnen Standorten zu erfassen und direkt mit den Konsumenten in Kontakt zu treten. Zu den Kunden von uberall zählen namhafte Unternehmen wie die Deutsche Telekom, Barmenia Versicherungen, netto, Globus Baumärkte sowie Vertriebspartner mit zehntausenden inhabergeführten lokalen Geschäften. Mehr Informationen zum Unternehmen erhalten Sie unter https://uberall.com.

Kontakt:

Julia Siebert
julia.siebert@uberall.com
Tel.: 0049 30 346467962
Oranienburger Str. 66
10117 Berlin



Das könnte Sie auch interessieren: