Aberje - Brazilian Association for Business Communication

BRpr, der internationale Newsletter der Aberje, bringt Artikel mit Richard Edelman

São Paulo (ots/PRNewswire) - Aberje - Associação Brasileira de Comunicação Empresarial ("Brazilian Association of Business Communication") veröffentlichte die vierte Ausgabe des BRpr (http://www.aberje.com.br/brpr/newsletter/news_brpr4.html) im August. Der Newsletter ist eine Initiative des Verbands, um die in Brasilien angewandten, bewährten Praktiken im Kommunikationsbereich zu zeigen - im Dialog mit dem internationalen Publikum.

Ausgabe Nr. 4 stellt zwei Artikel zur Verfügung. Im ersten, für den Ricardo Sennes, geschäftsführender Partner von Prospectiva, als Verfasser zeichnet, werden die bevorstehenden brasilianischen Präsidentschaftswahlen analysiert, wobei auch die politischen Variablen in Betracht gezogen werden, mit denen sich der Interimspräsident Michel Temer bis zum Jahr 2018 beschäftigen muss. Patrícia Reis, Professorin der ESPM, erörtert die Marke Rio, insbesondere im Zusammenhang mit den Olympischen Spielen 2016 in Rio.

Ein anderer Artikel befasst sich mit der Lidercom Tagung in São Paulo, bei der auch Richard Edelman, globaler CEO der Edelman-Agentur, anwesend war. Er verglich die Situation in Brasilien heute mit derjenigen der Vereinigten Staaten in der Krise 2008 und forderte Kommunikatoren dazu auf, eine führende Rolle im Prozess des ethischen und ökonomischen Wandels Brasiliens zu übernehmen.

Über Aberje (http://www.aberje.com.br/)- Aberje - Associação Brasileira de Comunicação Empresarial ("Brazilian Association of Business Communication") ist das wichtigste nationale Referenzzentrum Brasiliens für die Produktion und Verbreitung von Wissen und Praxis im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Aberje wurde am 8. Oktober 1967 gegründet und ist eine professionelle und wissenschaftliche Non-Profit-Organisation mit dem Ziel, die Kommunikation in Unternehmen und Institutionen zu stärken und die Rolle der Experten in diesem Bereich aufzuwerten. Ihre Säulen sind Interessenvertretung, Inhalt, Ausbildung und Karriere.

Der Verband zählt über 500 Mitglieder (Unternehmen und Fachleute), die Unternehmenskommunikation und organisatorische Aktivitäten umsetzen oder direkt bzw. indirekt dazu beitragen. Die Arbeit von Aberje ist nicht auf Brasilien beschränkt, denn der Verband hat Beziehungen und Austausch-Projekte mit Ländern wie den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Portugal, Deutschland, Italien, Indien, Mexiko, Argentinien, Chile, Kolumbien und Peru. Die Organisation positioniert sich als Denkfabrik für die brasilianische Unternehmenskommunikation.

Um den BRpr Newsletter zu abonnieren, registrieren Sie sich hier (http://aberje.siteprofissional.com/optinbrpr.asp).

Kontaktinformation:
Tato Carbonaro
Institutionelle und internationale
Beziehungen 
+55 11 5627-9090, ext.  824

tatocarbonaro@aberje.com.brfacebook.com/aberje1967 

 


Weitere Meldungen: Aberje - Brazilian Association for Business Communication

Das könnte Sie auch interessieren: