Redwood Group Asia

e-Shang Redwood schließt Vertrag in Höhe von mehreren Milliarden Dollar über 140.000 qm hochklassiges Bauland in der Bucht von Tokio ab

Tokio, Schanghai und Singapur (ots/PRNewswire) - e-Shang Redwood ("ESR"), einer der führenden Logistikfondsentwickler und -verwalter, kündigte heute den Kauf von zwei der wichtigsten Parzellen an, die in der Bucht von Tokio auf den Markt kamen. Die Gelände befinden sich aufgrund ihrer Nähe zum Zentrum von Tokio, zur wichtigsten Hafeninfrastruktur, zum Haneda International Airport und ihrer Lage in dem dicht bevölkerten, zusammenhängenden Stadtraum zwischen Tokio und Yokohama in einem der wertvollsten Logistikgebiete Tokios. Beide Gelände sind derzeit an einen erstklassigen Mieter verpachtet.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20160704/385888

Die beiden hochwertigen, unterentwickelten Parzellen umfassen insgesamt 143.839 qm (43.511 Tsubo) und liegen strategisch günstig in der Higashi Ogijima, Kawasaki-city, Kanagawa Präfektur.

ESR beabsichtigt, drei modernste, achtstöckige Lagerhäuser mit einer gesamten Nutzfläche (NRA) von bis zu 560.000 qm in mehreren Phasen zu entwickeln. Die erste Parzelle ("Standort A") umfasst 77.723 qm (23.511 Tsubo) und wird derzeit als Freilager- und Verpackungsfläche für die Schwerlastfahrzeuge des Mieters verwendet, während die zweite Parzelle ("Standort B") aus 66.116 qm (20.000 Tsubo) besteht, auf der sich zwei, vom Mieter für die Lagerung von Ausrüstung und Fahrzeugteilen eingesetzte Lagerhäuser befinden.

Das Projekt befindet sich 15 km vom zentralen Geschäftsgebiet (CBD) Tokios entfernt und ist in der Nähe des Haneda International Airport (5 km), des Kawasaki Port Containerterminals (1 km) und des Hafens von Yokohama (15 km) gelegen. Das Higashi Ogijima Autobahnkreuz (Zufahrtspunkt) der Metropolitan Expressway Bay Route liegt nur 1,6 km von den Standorten entfernt. Damit ist die schnelle Zufahrt zur Autobahn sichergestellt, die Tokyo, Yokohama und den Haneda International Airport verbindet.

Stuart Gibson, Mitgründer von ESR und Leiter der Aktivitäten in Japan, erklärte: "Das Gebiet der Bucht von Tokio war immer schon ein Standort, der bei großen, modernen Logistikbetreibern äußerst begehrt war. Derzeit sind alle Einrichtungen in diesem Sub-Markt voll belegt, und dies bestätigt die soliden Fundamentalfaktoren des japanischen Logistikmarktes. Wir sind überzeugt, dass die damit verbundene Flächenentwicklung wohl alle ähnlichen Entwicklungsprojekte der vergangenen 10 Jahre im Bereich der Bucht von Tokio übertreffen wird. Führende Mieter aus den Bereichen E-Commerce, Einzelhandel und 3rd-Party Logistik erhalten damit Zugang zu einer unübertroffenen Kombination aus Funktonalität, Expansionsflexibilität und einem einmaligen Standort."

Über ESR

e-Shang Redwood ("ESR") ist das Ergebnis der Fusion von zwei der führenden Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Logistikimmobilien in Asien. Das Unternehmen ist eine der größten Logistikimmobilienplattform in der Region, mit mehr als 3,5 Millionen Quadratmetern an eigenen und in Entwicklung befindlichen Projekten auf dem chinesischen Festland, in Japan und in Südkorea, sowie Kapital- und Fondsmanagementbüros in Hongkong und Singapur.

e-Shang und Redwood wurden 2006 bzw. 2011 gegründet und fusionierten 2016 zu ESR. Das Unternehmen wird von einigen der weltweit bekanntesten Investoren unterstützt, darunter APG, Warburg Pincus, Equity International, PGGM, CPPIB und Goldman Sachs. Heute besitzt ESR eine der größten Pipelines an Entwicklungsprojekten in Asien, die sich auf wichtige Ballungsräume mit enger Bindung an Konsum und Handel konzentrieren. Des Weiteren ist ESR der größte Third-Party-Vermieter für führende E-Commerce-Unternehmen in China, ebenso wie für die Kühlkettenlogistik.

Kontakt:


ESR Japan Leasing:
Kazuhiko Watanabe
kwatanabe@redwoodgroup.com
ESR Unternehmenskommunikation:
Emma Larsson
+33-615-123040
elarsson@redwoodgroup.com



Weitere Meldungen: Redwood Group Asia

Das könnte Sie auch interessieren: