Press Office for Yelena Baturina

Yelena Baturina zum 12. Mal in Folge als reichste Frau Russlands auf der Forbes-Liste der Milliardäre vertreten

London (ots/PRNewswire) - Im neuesten, am 20. März dieses Jahres veröffentlichten Milliardärs-Ranking des Forbes Magazine ist die international tätige Geschäftsfrau und Philanthropin Yelena Baturina mit einem Vermögen von 1 Milliarde USD zum 12. Mal in Folge als reichste Frau Russland und weltweit einzige russische Milliardärin vertreten.

Yelena Baturina ist auch die einzige selbstständige Selfmade-Geschäftsfrau im Bausektor auf der Forbes-Liste der Milliardäre und Nummer 55 der 56 Milliardärinnen, die sich ihr Vermögen von Grund selbst aufgebaut haben. Insgesamt treten 227 Frauen auf der Liste auf, von denen über 75 % ihr Vermögen jedoch geerbt haben.

Yelena Baturina gründete ihr erstes Unternehmen, eine Softwarefirma, im Jahr 1989. Zwei Jahre später ließ sie ihr Unternehmen "Inteco" handelsrechtlich eintragen, das als Kunststoffproduzent begann, jedoch die Geschäftstätigkeit bald auf den Bausektor ausdehnte. Yelena führte Inteco zwei Jahrzehnte lang, zunächst als Vorständin, danach als Präsidentin. Unter ihrer Führung wurde Inteco rasch zu einem der größten Bauunternehmen Russlands mit einem breiten und preisgekrönten Portfolio, das auch außerhalb Russlands für Furore sorgte.

Nachdem sie "Inteco" im Jahr 2011 verkauft hatte, verlegte Yelena Baturina ihren Unternehmenshauptsitz nach Europa. Seitdem hat sie sich an zahlreichen erfolgreichen kommerziellen Unternehmungen beteiligt. Derzeit umfasst ihr Vermögen eine Hotelkette (Irland, Österreich, Tschechische Republik und Russland), Beteiligungen an erneuerbaren Energieprojekten (Italien und Griechenland), ein Unternehmen zur Herstellung von Membranen (Deutschland) sowie Entwicklungsprojekte in Europa und in den USA. Weiterhin hat sie in eine Reihe von Immobilienfonds investiert, die sich auf den Bau und die Entwicklung von Wohn- und Geschäftshäusern in GB und in den USA konzentrieren.

Yelena Baturina ist auch im wohltätigen Bereich aktiv, in erster Linie durch die 2011 von ihr gegründete BE-OPEN-Stiftung. Dabei handelt es sich um eine kulturelle und soziale Initiative, welche durch ein System von Konferenzen, Wettbewerben, Ausstellungen, Master-Klassen und Kunstveranstaltungen innovative Denker der nächsten Generation fördert. Neben anderen Projekten arbeitet BE OPEN derzeit unter anderem eng mit dem Mayor's Fund for London bei einer Reihe von Ausbildungsinitiativen zusammen.

Kontakt:

007-495-937-2362
bpressoffice@gmail.com



Weitere Meldungen: Press Office for Yelena Baturina

Das könnte Sie auch interessieren: