LightGlass Technology GmbH

Smart Glass Unternehmen LightGlass mit Architizer A+Award ausgezeichnet - BILD

Smart Glass Unternehmen LightGlass mit Architizer A+Award ausgezeichnet - BILD
BILD zu OTS - Die ALED Privacy-Plus Technologie

Wiener Unternehmen holt renommiertesten amerikanischen Architektur-Award mit selbstleuchtendem Glas

Wien (ots) - Die patentierte ALED Privacy-Plus Technologie des österreichischen Technologieunternehmen LightGlass überzeugte die Fachjury des Architizer A+Award und holte den Jury-Sieg in der Kategorie "Bauprodukte - Glassysteme & Produkte". Der Award wird am 11. Mai 2017 im Rahmen einer feierlichen Gala in New York City überreicht.

Riesen Erfolg für das österreichische Technologieunternehmen LightGlass. Die patentierte ALED Privacy-Plus Technologie des Smart Glass Unternehmens wurde mit dem renommiertesten amerikanischen Architektur-Award, dem Architizer A+Award, ausgezeichnet. Paul Brettschuh, CEO der LightGlass Technology GmbH: "Der Architizer A+Award ist für uns die Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Durch die große Aufmerksamkeit konnten wir bereits zahlreiche Entwicklungsaufträge aus den Bereichen Automobil, Fenster, Yachtbau, Raumtrennung und Fassade verbuchen. Diese Awareness werden wir voll ausnützen und uns noch stärker international ausrichten."

Mit dem Architizer A+Award werden jährlich die besten Architekturprojekte und -produkte ausgezeichnet. Als größter Award dieser Art erreicht er ein weltweites Publikum von mehr als 400 Millionen Menschen. Die hochkarätige Jury, bestehend aus Branchen-Ikonen wie Denise Scott Brown, Bjarke Ingels und Tom Kundig sowie Persönlichkeiten aus dem Architekturbereich wie Tony Hsieh (Zappos), Yves Behar (Fuseproject), John Edelman (Design Innerhalb Reichweite), Cameron Sinclair (Architektur für die Menschlichkeit) und Barry Bergdoll (MoMA), bewertete zahlreiche Einreichungen aus über 100 Ländern. Unter den Gewinnern finden sich renommierte Branchengrößen wie Gluckman Tang, Zaha Hadid Architects, IwamotoScott, Studio Gang Architects, Skidmore, Owings & Merrill LLP, Alison Brooks Architects, Hiroshi Nakamura + NAP und viele mehr.

Zwtl.: Privatsphäre, Transparenz und Tageslichtqualität - das bietet ALED Privacy-Plus

Das österreichische Technologieunternehmen LightGlass überzeugte mit seiner patentierten Technologie ALED Privacy-Plus, der neuen Generation für selbstleuchtendes Glas mit erhöhtem Blickschutz. Architekturglas mit integrierter ALED Technologie bietet auf Knopfdruck auch bei Dunkelheit künstliches Licht in Tageslichtqualität, was nicht nur in nördlichen Breiten interessant ist, sondern auch, wenn es um besonderen Komfort bei Wohnen und Arbeiten geht. ALED Privacy-Plus, die neue Technologie von LightGlass, bietet zusätzlich schaltbaren Blickschutz und die einzigartige Möglichkeit, sowohl das Bedürfnis nach vollständiger Transparenz als auch nach absoluter Privatsphäre zu erfüllen.

Zwtl.: LightGlass erstmals auf größter jährlicher Architektur- und Beleuchtungs-Messe LightFair in den USA

Auf der weltweit größten, jährlichen Architektur- und Beleuchtungs-Messe LightFair, die von 9. bis 11. Mai 2017 in Philadelphia stattfindet, wird das österreichische Unternehmen gemeinsam mit über 550 weiteren Ausstellern seine Smart Glass Technologie einem internationalen Publikum präsentieren. "Wir arbeiteten bereits sehr erfolgreich mit verschiedenen internationalen Partnern, wie etwa JELD-WEN und SWISSPACER aus dem Saint-Gobain Konzern. Die Kooperation mit AAMSCO ist nun eine weitere strategische Zusammenarbeit mit einem US-amerikanischen Unternehmen", erklärt Brettschuh. Neue Industriekooperationen aus den Bereichen Automobil, Fenster & Türen, Branding & Aufzugsbau wird LightGlass noch im laufenden Jahr bekannt geben.

Zwtl.: Über LightGlass Technology GmbH

Das Wiener Technologieunternehmen LightGlass Technology GmbH entwickelt und lizenziert für die internationale Industrie selbstleuchtendes Glas in Tageslichtqualität sowie Glas mit integrierten technischen Modulen.

Die patentierten Produkttechnologien mit weltweiten Alleinstellungsmerkmalen sind in allen Architekturglas verarbeitenden Branchen einsetzbar und werden an Unternehmen in den Bereichen Fenster und Türen, Fassaden- und Trockenbau, Aufzüge, Spitaltechnik, Trennwandsysteme, Retail Architecture und Smart Home Anwendungen sowie an Generalisten für Architekturglas, Licht und Elektronik lizenziert. Ein weiteres Geschäftsfeld ist die Auftragsforschung für internationale Großunternehmen. LightGlass wird von aws, INiTS und der Wirtschaftsagentur Wien unterstützt.

Die Technologien von LightGlass haben weltweite Alleinstellungsmerkmale und sind dafür mehrfach international ausgezeichnet worden:

Architizer A+Award 2017 - Glazing Systems & Products (US)

Iconic Award 2015 - Building Technologies "Best of Best" (D)

German Design Award 2016 - Special Mention - Architectural Products (D)

Architizer A+ Awards 2016 - Finalist - Material Glass (US)

Houskapreis 2016 - Awardee - R&D in SME (A)

Glass Magazine Award 2016 - Most Innovative Glass Product (US)

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Unternehmenskontakt:
   Claus Steinau
   International Marketing & Sales
   LightGlass Technology GmbH
   M +43 688 602 17 486
   F +43 1 947 59 06
   E-Mail: international@lightglass.net
http://www.lightglass.net
   Pressekontakt:
   Karin Brötzner
   The Skills Group GmbH
   Tel.: +43 1 505 26 25-60
   E-Mail: broetzner@skills.at
http://www.skills.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18358/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: LightGlass Technology GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: