CEPSA

Cepsa: Neuer Hauptsitz, neues Unternehmen

Madrid (ots/PRNewswire) -

- Das vom Architekten Norman Foster entworfene Gebäude zählt zu den 
  sinnbildlichsten Bauwerken des Landes   
- Cepsa begann seinen Transformationsprozess im Jahr 2011 nach der 
  hundertprozentigen Übernahme des Unternehmens durch IPIC    

Cepsa Tower ist der neue Hauptsitz des Unternehmens, in dem knapp 2.000 Mitarbeiter tätig sein werden. Es ist das zweithöchste Gebäude Spaniens und steht für die Umsetzung der Wachstums- und Internationalisierungsstrategie, die Cepsa seit einigen Jahren seit der Übernahme durch die International Petroleum Investment Company (IPIC) als Alleingesellschafter verfolgt.

Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie per Klick auf:

http://www.multivu.com/players/uk/7703451-cepsa-new-headquarters-new-company/

Der vom Architekten Norman Foster entworfene Hauptsitz steht für die Transformation des Geschäftsmodells von Cepsa, das auf einen zunehmend internationalen Markt ausgerichtet ist. Aufgrund seiner Höhe bietet der Tower in den oberen Stockwerken eine einzigartige Aussicht auf Madrid und einige der Hauptattraktionen wie den Paseo de la Castellana, den Retiro-Park und das Stadion Santiago Bernabéu.

Cepsa arbeitet heute nach einem integrierten Geschäftsmodell, das die gesamte Kohlenwasserstoff-Wertschöpfungskette umfasst. Diese Integration verschafft dem Unternehmen eine größere Flexibilität und die Fähigkeit, als Betrieb umgehend zu reagieren.

Transformation unserer Arbeitsmodelle

Infolge dieses Transformationsprozesses hat Cepsa neue Arbeitsmethoden etabliert, die auf Innovation und Produktivitätsverbesserungen basieren.

Das neue Arbeitsmodell umfasst die Ausstattung der Cepsa-Mitarbeiter mit der neuesten Technologie, die es ihnen ermöglicht, ihre Arbeit digital überall in den Büroräumen zu verrichten sowie flexible Arbeitszeiten und Fernarbeit in Anspruch zu nehmen ? ganz nach dem Motto "Produktivität vor persönlicher Anwesenheit". Zu weiteren Neuerungen gehören die Umsetzung gängiger Verfahren und die Optimierung der Büroflächen.

Diese neue Arbeitsmethode wurde bereits in unseren Niederlassungen in Barcelona und der im April eröffneten petrochemischen Anlage in Shanghai eingeführt und wird auch in den restlichen Zentren und Anlagen, wie zum Beispiel in Lissabon, nach und nach zur Anwendung kommen.

Cepsa ist ein Energiekonzern im Vollbesitz der International Petroleum Investment Company (IPIC). Mit mehr als 10.500 Mitarbeitern ist er in allen Phasen der Kohlenwasserstoff-Wertschöpfungskette tätig. Seine Aktivitäten umfassen Abbau und Produktion von Erdöl und Erdgas, Raffinerie, Transport und Handel mit Rohöl und Erdgasderivaten, Biotreibstoffen, Kraft-Wärme-Kopplung sowie Stromabsatz. Cepsa hat eine erstklassige Chemieabteilung aufgebaut, die eng mit seinem Bereich für Ölraffination zusammenarbeitet. Dort werden Rohstoffe produziert und mit hohem Mehrwert zur Herstellung neuer Komponenten verkauft, in erster Linie für die Anfertigung von Kunststoffen und biologisch abbaubaren Reinigungsmitteln der nächsten Generation. Der Konzern ist in Spanien erstklassig positioniert und arbeitet durch den fortlaufenden Ausbau seiner Geschäftstätigkeiten überdies in 15 Ländern und vertreibt seine Produkte weltweit.

Cepsa ? Communication Division  comunicacion@cepsa.com  Tel.: 
+(34)-91-337-62-02 / 60 00  http://www.cepsa.com

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151208/294269 )

Video:     http://www.multivu.com/players/uk/7703451-cepsa-new-hea
dquarters-new-company/   

 


Das könnte Sie auch interessieren: