HINT AG

Führungswechsel bei der HINT AG

Lenzburg (ots) - Die HINT AG gibt einen Wechsel auf der obersten Führungsebene bekannt. André Berli tritt per 3. Mai 2016 als operativer Chef zurück. Markus Goldschmid, heute stellvertretender CEO und Bereichsleiter Service Delivery, übernimmt per 3. Mai 2016 die Funktion des CEO.

Mit dieser internen Nachfolgeregelung sichert die HINT AG die Kontinuität in der Führung. André Berli ist seit 6 Jahren in der obersten Führungsposition für das Unternehmen tätig. Nach der erfolgreichen Umsetzung der strategischen Neupositionierung vor 5 Jahren hat er einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, sowohl das Leistungsangebot wie auch den Umsatz zu verdoppeln. Die HINT AG weist einen ausserordentlich erfolgreichen Werdegang aus. André Berli wird in den kommenden Wochen Markus Goldschmid einführen und die Einarbeitung seines Nachfolgers sicherstellen. Damit wird eine reibungslose Übergabe gewährleistet.

Markus Goldschmid ist seit über 9 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen für die HINT AG tätig und hat die Unternehmensentwicklung stark mitgeprägt. Er ist Eidg. dipl. Informatik Techniker, hat einen NDS-Abschluss in Betriebswirtschaft und ein Master's Certificate in Project Management ESI International. Bei der HINT AG hat er unter anderem das Service Delivery professionalisiert, das Unternehmen zur ISO 27001 Sicherheitszertifizierung geführt, das IT Service Management ausgebaut, IT as a Service in Healthcare etabliert und Cloud Solutions realisiert. Markus Goldschmid verfügt über fundierte Kenntnisse und langjährige Erfahrung im IT Service Delivery für Leistungserbringer im Gesundheitswesen. Vor seiner Zeit bei der HINT AG war er bei Hewlett-Packard in ähnlichen Bereichen tätig.

Der Verwaltungsrat dankt André Berli für seinen langjährigen, grossen Einsatz und seine erfolgreiche Arbeit beim Aufbau sowie bei der Entwicklung der HINT AG und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute.

Über die HINT AG

Die HINT AG ist ein führender Anbieter von IT-Dienstleistungen im Schweizer Gesundheits- und Sozialwesen. Das Unternehmen mit Sitz in Lenzburg konzipiert, implementiert und betreibt modulare eHealth-Lösungen und unterstützt so die integrierte Versorgung. Mit einem Healthcare Competence Center hilft das Unternehmen seinen Kunden zudem, die Behandlungsqualität zu verbessern, die Effizienz von Prozessen zu steigern, und die Kosten unter Kontrolle zu behalten. Die Mitarbeitenden der HINT AG zeichnen sich neben ihrer technischen Expertise insbesondere durch ihr vertieftes Know-how des Gesundheitswesens aus. Das Unternehmen verfügt über ein starkes Partnernetzwerk sowie ein breites Portfolio von über 350 Applikationen, darunter 30 Kernanwendungen aus dem Gesundheitswesen. Seine Dienstleistungen erbringt das Unternehmen aus zwei hochsicheren und hochverfügbaren Rechenzentren. 2004 gegründet, beschäftigt die HINT AG heute 150 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2014 einen Umsatz von CHF 36,1 Millionen.

Weitere Informationen unter www.hintag.ch.

Kontakt:

HINT AG
Natascha Lauber
Niederlenzer Kirchweg 4
CH-5600 Lenzburg
Telefon: 058 404 57 00
Fax: 058 404 57 01
natascha.lauber@hintag.ch



Weitere Meldungen: HINT AG

Das könnte Sie auch interessieren: