Yiwu Municipal Bureau of Commerce

Die viertägige Yiwu Imported Commodities Fair 2015 endet erfolgreich mit $US 193 Millionen Neugeschäft

-- Die Teilnehmer unterzeichneten über 10.000 Absichtserklärungen über den Vertrieb von Produkten in China

Yiwu, China (ots/PRNewswire) - Die Yiwu Imported Commodities Fair 2015 schloss am 7. Juni erfolgreich ihre Tore. Die 176.000 Besucher und Einkäufer der viertägigen Veranstaltung schlossen Geschäfte im Wert von 1,179 Millionen Yuan (ca. US$ 193 Millionen) ab und unterzeichneten über 10.000 Absichtserklärungen über den Vertrieb von Produkten in China.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150608/221439 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150608/221439] Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150608/221440 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150608/221440]

An der Veranstaltung nahmen Einkäufer aus Yiwu, Schanghai, Chongqing, Tianjin und der Provinz Hubei zusätzlich zu 42 professionellen Einkaufsteams teil. Die Organisatoren meldeten 176.000 Besucher und Einkäufer, darunter 44.100 professionelle Einkäufer, von denen 42.400 aus China und 1.698 aus dem Ausland kamen. Hervorzuheben ist, dass 1.360 Einkäufer von Märkten, Einkaufszentren und Supermärkten aus Schanghai mit dem Hochgeschwindigkeitszug und Reisebussen anreisten. Die Einkäufer - besonders Einkaufsmanager von E-Commerce-Unternehmen, ebenso wie Vertriebshändler aus Yiwu - zeigten starkes Interesse an importieren Waren und unterzeichneten über 10.000 Absichtserklärungen über den Vertrieb von Produkten. Zahlreiche Aussteller lobten das positive Arbeitsumfeld. Eine Befragung der Aussteller ergab, dass 523 davon Interesse zeigten, sich in der Yiwu International Trade City niederzulassen und über 95 % davon zeigten sich mit der diesjährigen Ausstellung zufrieden und überlegten auch im kommenden Jahr wieder teilzunehmen.

Die Ausstellung konzentrierte sich auf Verbrauchsgüter ausländischer Hersteller, einschließlich Haushaltsprodukte, Lebensmittel und Getränke, Kunst und Kunsthandwerk sowie die Produkte und Dienstleistungen von grenzüberschreitenden E-Commerce-Unternehmen und Anbietern internationaler Handelsleistungen. Von den 1.500 Ausstellern aus 100 Ländern weltweit kamen mehr als 80 % aus Ländern entlang der "One Belt, One Road" Route.

Die Organisatoren boten verschiedene Veranstaltungen und Meetings an, darunter die China Yiwu Einfuhrhandelskonferenz, Einführung in Exportprodukte und die politischen Rahmenbedingungen in Ländern entlang der "One Belt, One Road" Route, Networkingveranstaltung der grenzüberschreitenden E-Commerce-Anbieter, Trainingsmeeting der chinesischen Zulieferer von Alibaba, Seminar über die Verteilung von importierten Produkten in den professionellen Märkten Chinas, Präsentation über den Einfuhrhandel und Rechte des geistigen Eigentums und die Inaugurationsveranstaltung Yiwu, Standort für weltweite Händler. Diese Veranstaltungen und Meetings boten den Teilnehmern eine Plattform für Kommunikation und Meinungsaustausch auf hoher Ebene.

Kontakt:

KONTAKT: Hr. Zheng, +86-579-8541-5012 Nst. 475,
import@yiwufair.com



Weitere Meldungen: Yiwu Municipal Bureau of Commerce

Das könnte Sie auch interessieren: