Schweizer Lunch-Check

Schweizer Lunch-Check lanciert die Kartenlösung mit der modernsten Kontaktlos-Funktion für bargeldloses Zahlen

neue Lunch-Check Karte / Schweizer Lunch-Check lanciert die Kartenlösung mit der modernsten Kontaktlos-Funktion für bargeldloses Zahlen / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100057941 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Lunch-Check"

Zürich (ots) - Lunch-Check erweitert ihr Konzept der Verpflegungsbeiträge, das sich seit über 50 Jahren bewährt hat, gleich mit einer multifunktionalen Kartenlösung mit modernster "contactless" Funktion. Die Karte ist sowohl auf allen bestehenden Zahlterminals in der Schweiz einsetzbar als auch bei den neusten Geräten, die mit dem Kontaktlos-Symbol ausgerüstet sind. Das kontaktlose Bezahlen findet im Markt zunehmend Anwendung und die Lunch-Check-Karte wird damit den ambitiösen Anforderungen der Gastronomie gerecht und schafft es, den Zahlprozess auch zu höchst frequentierten Zeiten mit maximaler Effizienz abzuwickeln.

Lunch-Check legt sich die Messlatte hoch und bietet bereits ab August 2015 seine neue Lunch-Check-Karte an. Diese technisch nachhaltige Lösung wird in Zusammenarbeit mit den Firmen boncard payment & services ag, Lieferantin und Betreiberin des ep2 Kartensystems von Lunch-Check, und Trüb AG, der führenden Anbieterin von physischen und elektronischen Identifikationslösungen, umgesetzt.

Mitarbeiterverpflegung schneller, einfacher und günstiger geht nicht mehr, als mit der neuen Lunch-Check-Karte. Von dieser zukunftsorientierten Lösung profitieren nicht nur Mitarbeiter, sondern auch ihre Arbeitgeber und die angeschlossenen Restaurants. Das ganze Mitarbeiterverpflegungssystem von Lunch-Check wird ohne zusätzliche Kosten vereinfacht.

Die neue Lunch-Check-Karte macht Mitarbeiterverpflegung noch attraktiver.

Die Lunch-Check-Karte bietet appetitliche Aussichten und alle Parteien geniessen ohne zusätzliche Kosten noch mehr Komfort:

- Den Unternehmen wird die Administration zur Mitarbeiterverpflegung
  vereinfacht: Die periodische Abgabe der Lunch-Checks entfällt,
  dafür werden die entsprechenden Guthaben direkt auf dem Kartenkonto
  des Mitarbeitenden verbucht. Für den Datentransfer werden
  verschiedene Möglichkeiten von Lunch-Check angeboten. Zudem
  ermöglicht dieses neue Angebot auf Wunsch auch Bezahlsysteme für
  reine Inhouse-Lösungen. 
- Der Mitarbeitende erhält einen sicheren und praktischen Umgang 
  mit seiner Lunch-Check-Karte: Er hat jederzeit online Zugriff auf
  sein Lunch-Check-Konto und kann die Karte bei Verlust sofort
  sperren lassen. Über die Lunch-Check App oder per SMS erhält er
  Auskunft über sein Restguthaben. 
- Die Bezahlung im Restaurant wird schneller und einfacher: mit 
  der kontaktlosen Karte wird die Rechnung innert Sekunden beglichen. 
- Gastronomen rechnen mit Lunch-Check einfacher ab: das Zählen, 
  Aufkleben und der Versand der Papier-Lunch-Checks entfallen. Die 
  Transaktionen werden über Lunch-Check automatisch abgerufen und 
  periodisch gutgeschrieben. 

Lunch-Check bietet noch mehr Vorteile.

Mit der attraktiven Lohnnebenleistung bieten Unternehmen ihren Mitarbeitenden abwechslungsreiche Pausen und kulinarische Entscheidungsfreiheit; das lohnt sich gleich mehrfach:

- Die neue Lunch-Check-Karte wird an alle bestehenden Kunden 
  kostenlos und ohne jährliche Kartengebühr abgegeben. Durch den 
  Wechsel von den "klassischen" Lunch-Checks auf die Karte entstehen 
  für Unternehmen somit keine Zusatzkosten. 
- Allen Mitarbeitenden steht eine Auswahl von über 5'000 
  angeschlossenen Restaurants in der ganzen Schweiz zur Verfügung,
  die sich laufend erhöht und die über die Lunch-Check App abrufbar
  ist. 
- Beiträge für die Mitarbeiterverpflegung sind bis zu CHF 180 pro 
  Monat und Mitarbeitenden von allen Sozialabgaben befreit. 

Geschenkkarte für (g)astronomische Auswahl.

Lunch-Check wird ausserdem gegen Ende des Jahres eine neue Geschenkkarte anbieten, die eine freie Wahl in allen angeschlossenen Restaurants in der ganzen Schweiz ermöglicht. Geschenkkarten können bei Lunch-Check online bestellt und mit dem gewünschten Betrag aufgeladen werden.

"Gemäss unserer Geschäftsphilosophie bieten die neuen Produkte eine Win-Win-Win-Situation für alle Beteiligten", so Thomas Recher, Geschäftsführer von Schweizer Lunch-Check. "Die Arbeitgeber profitieren weiterhin von den attraktiven Konditionen bei der Mitarbeiterverpflegung, Arbeitnehmende freuen sich über die Vielfalt der Restaurantwahl sowie die vereinfachte Bezahlung mit der neuen Lunch-Check-Karte und die Gastronomen über die tiefen Kommissionen."

Kontakte für weitere Auskünfte:


Schweizer Lunch-Check
Thomas Recher, Geschäftsführer
Tel. +41 44 202 02 08
info@lunch-check.ch
www.lunch-check.ch

boncard payment & services ag
Sabin Frank, Produkt Management & Integration
Tel. +41 43 843 75 75
sabin.frank@boncard.ch
www.boncard.ch

Trüb AG
Stephan Lips, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. direkt +41 62 832 22 38
Tel. Zentrale +41 62 832 00 00
stephan.lips@trueb.ch
www.trueb.ch



Weitere Meldungen: Schweizer Lunch-Check

Das könnte Sie auch interessieren: