TrialScope

Vertreter von TrialScope spricht auf 6. jährlicher Publication and Clinical Trial Transparency Conference von CBI über Offenlegung bei weltweiten klinischen Studien

Chief Strategy Officer leitet Sitzung über den Wandel hin zum globalen Ansatz der Offenlegung bei klinischen Studien

Jersey City, New Jersey (ots/PRNewswire) - TrialScope (http://www.trialscopeinc.com/), weltweit führend im Bereich der Lösungen für Transparenz bei klinischen Studien (http://www.trialscope.com/about-us/making-the-complex-simple/) und der Konformität, hat heute bekannt gegeben, dass Chief Strategy Officer Thomas Wicks am 27. Juni um 10:15 Uhr CET eine Sitzung mit dem Titel "Strategic Benefits of Shifting Toward a Global Approach to Clinical Trial Disclosure" (Strategische Vorteile einer Verschiebung hin zu einem globalen Ansatz bei der Offenlegung bei klinischen Studien) leiten wird. Das Unternehmen ist zudem Sponsor der Konferenz, die am 27. und 28. Juni 2017 in Barcelona (Spanien) stattfindet.

Die Zahl der Bestimmungen bezüglich der Offenlegung bei klinischen Studien wächst weltweit. Veranstalter von Studien sehen sich unter höherem Druck, zu verfolgen, welche Daten wo offengelegt werden müssen. Die Sitzung von Thomas Wicks wird Veranstaltern Lösungen für die Harmonisierung von Daten auf allen Kanälen zeigen, was die Offenlegung vereinheitlicht.

Wichtige Punkte der Präsentation:

- Kenntnis, wo und wann klinische Daten offengelegt werden müssen 
- Richtlinien der Synchronisierung öffentlich verfügbarer 
  Informationen bei Verzeichnissen und Publikationen 
- Kenntnis, wie der Umfang der Offenlegung eines Unternehmens mit den
  Erwartungen der Fürsprecher von Transparenz zu vereinbaren ist 

"Die Veranstalter gehen ein Risiko ein, wenn sie bei der Transparenz und Freigabe von Daten keinen klaren und koordinierten Ansatz verfolgen", sagte Thomas Wicks, CSO von TrialScope. "Ich bin erfreut, diese Fragen näher zu beleuchten und rechtlich abgesicherte Lösungen zu präsentieren, da die Bestimmungen in den USA und international immer strikter werden."

Die Publication and Clinical Trial Transparency Conference von CBI ist die einzige Konferenz, auf der Fachleute der Bereiche Veröffentlichungsplanung und Verzeichnisse klinischer Studien, Transparenz und Offenlegung zusammenkommen, um über Strategien und Benchmarking zur Koordination der Veröffentlichung von Ergebnissen in Verzeichnissen und Fachzeitschriften zu sprechen und Transparenz und Konformität mit weltweiten Bestimmungen zu gewährleisten.

Weitere Informationen über die Publication and Clinical Trial Transparency Conference von CBI und die vollständige Liste der Redner erhalten Sie unter: http://www.cbinet.com/conference/pc17204

Über TrialScope

TrialScope (http://www.trialscope.com/) vereinfacht die Komplexität der Transparenz bei klinischen Studien. TrialScopes preisgekrönte, bewährte Lösungen wurden in den komplexesten Umgebungen erfolgreich implementiert und gründlich getestet. Sie verwalten Offenlegungen der Veranstalter von ca. 35 % der branchengeförderten klinischen Studien, die unter clincialtrials.gov veröffentlicht werden. Die marktorientierten Lösungen und die Fachkenntnis des Unternehmens versetzen Veranstalter in die Lage, durch Fachkenntnis, Verfahren und Verwaltung des Ablaufs klinischer Daten die Leistung zu verbessern, Risiken der Konformität einzuschränken und letztlich effizienter vorzugehen. Technik von TrialScope wird über eine validierbare "Software as a Solution"-Plattform (SaaS) in einer privaten Cloud gehostet.

Kontakt:

Alyson Kuritz für TrialScope
Alyson@0to5.com
(908) 892-7149


Weitere Meldungen: TrialScope

Das könnte Sie auch interessieren: