Hortonworks

Hortonworks und Syncsort gehen Partnerschaft für die optimierte ETL-Übernahme in Hadoop ein

Santa Clara, Kalifornien, und Dublin (ots/PRNewswire) - (Hadoop Summit Europe) Hortonworks, Inc.® (NASDAQ: HDP), ein führender Innovator von offenen und vernetzten Datenplattformen, kündigte heute die Erweiterung seiner Partnerschaft mit Syncsort an, einem Weltmarktführer bei Big Data- und Mainframe-Software. Das Ziel ist die Bereitstellung einer integrierten Lösung, die Kunden dabei unterstützt, Daten schnell und effizient auf die Hortonworks Data Platform (HDPTM) zu migrieren. Hortonworks wird DMX-h (http://www.syncsort.com/en/Products/BigData/DMXh) von Syncsort für die Übernahme der ETL-Verarbeitung in Hadoop vertreiben. Mit dieser Partnerschaft bieten Hortonworks und Syncsort eine vertrauenswürdige Lösung für die Integration von vorhandenen ETL-Arbeitsflüssen in vernetzte Datenplattformen an.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140227/SF73721LOGO

Vernetzte Datenplattformen stehen im Zentrum moderner Daten- und Analysearchitektur und die Übernahme von Daten aus anderen Systemen ist ein entscheidender Erfolgsfaktor. Die Einführung von ETL-Verarbeitung aus vorhanden Systemen kann zeitaufwendig und ressourcenintensiv sein. Durch die Kombination von HDP mit DMX-h können Daten aus herkömmlichen Altsystemen, wie Mainframes, schnell und übergangslos in Hadoop in einem Format übernommen werden, das für sofortige und einfache Analysen problemlos zu verstehen ist. Mithilfe dieser Integration besteht keine Notwendigkeit, komplexe Prozesse oder Mappings umzuschreiben. Das bedeutet, dass Kunden wichtige Daten sehr schnell in einen Cluster migrieren und gleichzeitig die Integrität der Daten und ihrer Quelle erhalten können.

"Unsere vernetzten Datenplattformen stehen im Zentrum einer modernen Datenarchitektur und Kunden wollen so viele verwaltete Daten wie möglich in HDP übertragen, um ihre Analysefähigkeiten zu maximieren", sagte Scott Gnau, Chief Technology Officer von Hortonworks. "Wir arbeiten laufend daran, Wege zu finden, um das Kundenerlebnis zu verbessern. Diese Partnerschaft wird die Kosten und den Zeitaufwand für ETL-Übernahmen in HDP reduzieren und die schnellere Verwertung für integrierte Analysen ermöglichen."

"Einige der größten Organisationen der Welt verwenden Syncsort DMX-h für den sicheren Zugriff auf Daten aus Mainframes und auf praktisch allen anderen Datenquellen sowie deren Integration in Hadoop, sei es lokal oder in der Cloud", erklärte Tendü Yogurtçu, General Manager des Big Data-Bereichs von Syncsort. "Wir sind stolz, unsere Partnerschaft mit Hortonworks auszubauen, um Big Data schnell und in allen Formaten in HDP zu bringen, damit unsere gemeinsamen Kunden bessere Erkenntnisse erhalten und die Agilität ihres Geschäftes beschleunigen können."

Hortonworks beginnt im Q2 2016 mit dem Vertrieb von Syncsort DMX-h. Weitere Informationen über die Partnerschaft von Hortonworks und Syncsort finden Sie hier (http://hortonworks.com/partner/syncsort/).

Über Hortonworks (http://hortonworks.com/news-blogs/)

Hortonworks, HDP und HDF sind in den Vereinigten Staaten und in anderen Gerichtsbarkeiten eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen von Hortonworks, Inc. und deren Tochtergesellschaften. Weitere Informationen finden Sie unter www.hortonworks.com. Alle anderen Handelsmarken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Kontakt bei Hortonworks
Michelle Lazzar
+1 (408) 828-9681

comms@hortonworks.com 
Kontakt bei Syncsort
Michael Kornspan
+1 (201)-930-8216

mkornspan@syncsort.com 



Weitere Meldungen: Hortonworks

Das könnte Sie auch interessieren: