Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

KDDI Corporation

au Unlimited Future Laboratory kündigt FUMM-Konzeptmodell an

Tokio (ots/PRNewswire) - - Entwicklung des Straßenschuhs von morgen in Zusammenarbeit mit New Balance Japan: Integrierte Sensoren, die sich mit dem Smartphone verlinken lassen -

KDDI K.K. hat FUMM-Konzept angekündigt - Straßenschuh von morgen mit integrierten Sensoren, die sich über die Website des Unternehmens "au Unlimited Future Laboratory", die für die Kommunikation von morgen entwickelt wurde, mit dem Smartphone verlinken lassen.

au Unlimited Future Laboratory hat Kunden als Forscher rekrutiert und führt auf regelmäßiger Basis "Hackathons" sowie "Online-Diskussionen" durch. Die Teilnehmer entwickeln Ideen und schaffen Prototypen zum Thema "Das Smartphone von morgen erfinden".

Darüber hinaus hat das Unternehmen Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen eingeladen, an derlei Aktivitäten als spezielle Forscher teilzunehmen, und unter dem Titel "Das Smartphone von morgen" gemeinsam Konzeptmodelle geschaffen.

FUMM ist ein futuristisches Paar Straßenschuhe, das in Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller New Balance Japan, Inc. (Vorsitzender: Tomoo Tomita, Hauptsitz: Chuo-ku, Tokio) getreu dem Motto "Wir machen den gewöhnlichen Spaziergang zum Abenteuer" entwickelt wurde. Mit jedem Schritt erklingt ein Ton je nach Körperbewegung und Aufenthaltsort, so dass Kinder beim Gehen "Aufregendes" verleben. Die Sensoren im Schuh ermitteln die Höhe und die Farbe des Untergrunds sowie die Bewegung wie Gehen oder Rennen und lassen sich mit einem Smartphone verlinken, so dass eine Reihe an Spielen erzeugt werden kann.

Auf diese Weise kann mit FUMM ein riesen Spaß erzeugt werden. Eltern und Kinder können mit FUMM ihre eigenen Spiele kreieren, wodurch eine Eltern-Kind-Kommunikation entsteht und die Kreativität der Kinder gefördert wird. Eltern sind zudem über den Aufenthaltsort ihrer Kinder informiert. Mittels Schrittabfolge und per Bluetooth gesteuerter Radiowellen sind die Kinder unbeschwert unterwegs.

(Foto: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103066/201503308940/_prw_OI1fl_e4D33cy3.jpg [http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103066/201503308940/_prw_OI1fl_e4D33cy3.jpg])

Weitere Informationen bietet folgende PDF-Datei:

(PDF: http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103066/201503308940/_prw_OA1fl_24A78mCe.pdf [http://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M103066/201503308940/_prw_OA1fl_24A78mCe.pdf])

Kontakt:

KONTAKT: Mayumi Uchida, Ryosuke Imamizu, PR-Team, Kyodo Public
Relations Co., Ltd., Tel: +81-3-3571-5236, Fax: +81-3-3574-9364,
E-Mail:
aufl_pr@kyodo-pr.co.jp



Das könnte Sie auch interessieren: