Puma Energy

Puma Energy Asia Sun eröffnet das größte und modernste Terminal für Mineralölprodukte in Myanmar

Yangon, Myanmar (ots/PRNewswire) - Puma Energy Asia Sun (P.E.A.S), ein Joint Venture zwischen Puma Energy, einem globalen Midstream- und Downstream-Energiekonzern, und Asia Sun Energy (ASE), einem lokalen Unternehmen mit Erfahrung in Logistik und Handel in Myanmar, hat die Eröffnung seines Terminals für Mineralölprodukte im Hafen von Thilawa (südöstlich von Yangon) gefeiert.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/508348/Puma_Energy_Logo.jpg )

Die 92 Millionen US-Dollar teure Investition in das größte und modernste Terminal für Mineralölprodukte des Landes ist die erste ihrer Art für die Mineralölindustrie in Myanmar, das sich erst jüngst für Direktinvestitionen aus dem Ausland in diesem Bereich geöffnet hat.

Das Terminal in Thilawa ist mit einer Lagerkapazität von 91.000 m³ das größte und modernste Terminal für den Import von Raffinerieprodukten in Myanmar. Dort können die verschiedensten Mineralölprodukte gelagert werden, beispielsweise kommerzielle Kraftstoffe (Mogas 95 und 92 und schwefelarmer Diesel), Schweröl (HFO, häufig eingesetzt bei der Energieerzeugung), Bitumen und Kerosin.

"Puma Energy Asia Sun hat nahezu 100 Millionen US-Dollar in diese wichtige Kraftstoffinfrastruktur investiert, um die langfristige wirtschaftliche Entwicklung des Landes zu unterstützen. Das Terminal in Thilawa wird Myanmars steigende Nachfrage nach Verkehrskraftstoff bedienen und zur Entwicklung des Landes beitragen", sagte David Holden, Geschäftsführer von Puma Energy Asia Sun.

P.E.A.S hat 80 Vollzeitmitarbeiter eingestellt, die meisten davon aus der Region. Die Mitarbeiter wurden geschult, um die zuverlässige Versorgung mit hochwertigen Produkten gemäß internationalen Sicherheitsstandards zu gewährleisten.

"Wir sind stolz darauf, mit unserer Infrastruktur, unseren modernen Qualitätskontrollprozessen und unserem unabhängigen Labor vor Ort einen Industriemaßstab zu setzen. Wir sind überzeugt, dass sich Puma Energy Asia Sun mit diesen Alleinstellungsmerkmalen als zuverlässiger Anbieter von hochwertigen Kraftstoffen in Myanmar etablieren wird", sagte Win Kyaw, Vorstandsvorsitzender von Puma Energy Asia Sun.

Das Terminal von Puma Energy Asia Sun ist das erste in Myanmar, das den internationalen Leitlinien des American Petroleum Institute (API), der American Society Mechanical Engineering (ASME) und der National Fire Protection Association (NFPA) hinsichtlich Bau, Sicherheit und Umweltstandards entspricht. Zu den Besonderheiten des Terminals zählen unter anderem ein ausgeklügeltes Brandbekämpfungssystem, ein robuster Notfallmanagementplan sowie Sicherheitseinschlüsse.

Informationen zu Puma Energy

Puma Energy ist ein globaler integrierter Midstream- und Downstream-Ölkonzern, der in über 45 Ländern aktiv ist. Seit der Gründung in Mittelamerika im Jahre 1997 hat Puma Energy seine Tätigkeitsfelder weltweit ausgedehnt und konnte dadurch ein schnelles Wachstum, Vielfalt und eine stete Produktentwicklung erreichen. Dem Unternehmen unterstehen 7.650 direkte Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz in Singapur existieren noch regionale Standorte in Johannesburg (Südafrika), San Juan (Puerto Rico) und Tallinn (Estland).

Die Kernaktivitäten von Puma Energy im Midstream-Sektor beinhalten Versorgung, Lagerung und Transport von Mineralölprodukten. Die Aktivitäten von Puma Energy werden unterstützt von infrastrukturellen Investitionen, die Lieferkettensysteme optimieren. Das Unternehmen profitiert somit sowohl als Anlagenbesitzer als auch als Produktvermarkter. Die Aktivitäten von Puma Energy im Downstream-Sektor umfassen den Vertrieb, Einzelhandels- und Großhandelsverkäufe einer großen Palette von Raffinerieprodukten mit einem zusätzlichen Produktangebot in den Schmierstoff-, Bitumen-, LPG- und Schiffsbunkerungssektoren. Puma Energy verfügt derzeit über ein globales Netzwerk von mehr als 2.500 Tankstellen. Puma Energy bietet dank einer zukunftsfähigen Alternative zu traditionellen Versorgungsquellen des Marktes auch eine robuste Plattform für die Unternehmensentwicklung freier Unternehmer.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.pumaenergy.com

Informationen zu Asia Sun Energy

Asia Sun Energy (ASE) ist ein lokales Unternehmen mit Erfahrung in Logistik und Kraftstoffhandel in Myanmar. Asia Sun Energy wurde von einer Gruppe junger Unternehmer aus Myanmar gegründet, die ihre Ausbildung im Ausland absolvierten und 2013 nach Myanmar zurückkehrten.

Kontakt:

Medienvertreter aus dem myanmarischen Sprachraum: Nang Nyi unter
+95-9-453040203 oder nang.nyi@pumaenergy.com. Medienvertreter aus dem
englischsprachigen Raum: Eléonore Dziurzynski unter +95-9-976938954
oder eleonore.dziurzynski@pumaenergy.com. Allgemeine Anfragen zu Puma
Energy: media@pumaenergy.com



Das könnte Sie auch interessieren: