Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH

Europäischer Medienpreis für "together2016"
Kurzfilme zur Kampagne "Together 2016" gewinnen CIVIS-Preis "Fussball + Integration"

Bern (ots) - Der diesjährige Europäische CIVIS Medien-Sonderpreis "Fussball + Integration" geht in die Schweiz: Die von Filmemacher Stephan Hermann produzierte Videoserie "Together2016 - die Integrationskraft des Fussballs" gewinnt in der Kategorie "Interaktives Video-Webangebot" die dotierte Auszeichnung.

CIVIS - Europas Medienpreis für Migration, Integration und kulturelle Vielfalt zeichnet Programmleistungen im Radio, Film, Fernsehen und Internet aus, die das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft fördern. Der Sonderpreis "Fussball + Integration" wird gemeinsam mit dem Deutschen Fussball-Bund DFB vergeben. "Ich freue mich sehr und fühle mich geehrt über diese Anerkennung für unsere Arbeit", sagt Preisträger Stephan Hermann in einer ersten Reaktion.

Die Videos von Stephan Hermann, COUPDOEIL productions, waren Teil der Kampagne http://www.together2016.ch zu den Flüchtlingstagen 2016. Die Swiss Football League (SFL) und die Schweizer Profiklubs engagierten sich darin gemeinsam mit der Schweizerischen Flüchtlingshilfe, dem UNO-Hochkommissariat für Flüchtlinge und dem Staatssekretariat für Migration für die Integration von Flüchtlingen.

"Der Preis geht in diesem Sinn an ein starkes Team aus Sport, Staatlichen Organisationen und der Zivilgesellschaft, die diesen Erfolg gemeinsam möglich gemacht haben", sagt Hermann, der stellvertretend zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin eigeladen ist.

"Beim Fussball lernen Menschen unterschiedlicher sozialer, kultureller und ethnischer Herkunft, als Mannschaft zu funktionieren und zusammen zu spielen." sagt Miriam Behrens, Direktorin der Schweizerischen Flüchtlingshilfe und bedankt sich bei der SFL für Ihren Einsatz.

Claudius Schäfer CEO der Swiss Football League SFL gratuliert und fügt hinzu: "Ich möchte vor allem den teilnehmenden Proficlubs der Raiffeisen Super League und der Brack.ch Challenge League danken, die bei der Kampagne mitgewirkt haben und die Produktion so erst ermöglicht haben. Vielfalt schafft Stärke."

Anja Klug vom UNHCR-Büro für die Schweiz und Liechtenstein ist überzeugt, "dass die Kampagne im Zusammenhang mit den Flüchtlingstagen mithilft, die Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen zu fördern sowie deren Beitrag zur Schweizer Gesellschaft sichtbar zu machen."

Staatssekretär Mario Gattiker gratuliert im Namen des Staatssekretariats für Migration SEM und freut sich, dass das Engagement der Fussballklubs bereits Wirkung zeigt: "Die Profiklubs sind wichtige Leuchttürme, die helfen, die Integrationskraft des Fussballs zu verstärken. Sie haben es geschafft, den Schweizer Fussball für das Thema zu sensibilisieren und zu weiteren Engagements zu motivieren."

Sämtliche Organisationen gratulieren Stephan Hermann für seine hervorragende Arbeit und zu der gewonnenen Auszeichnung. Der Europäische CIVIS Medienpreis wird am 1. Juni 2017 in einer Fernsehverleihung im Auswärtigen Amt in Berlin verliehen.

Weiterführende Informationen

CIVIS Nominierung 2017 und erste Preisträger: 
https://www.civismedia.eu/medienpreis/civis-nominierungen-2017/ 
CIVIS Medienmitteilung: 
http://ots.ch/UpV2U 
Alle Informationen zur Kampagne unter www.together2016.ch 

Kontaktpersonen


Preisträger: COUPDOEIL productions GmbH, Stephan Hermann,
077 433 55 43, hermann@coupdoeil.ch

SFL: Silvio Kern, Stv. Kommunikation Swiss Football League,
031 950 83 74, silvio.kern@sfl.ch

SFH: Lorenz Lüthi, Projektverantwortlicher SFH,
031 370 75 75, Lorenz.Luethi@fluechtlingshilfe.ch

SEM: Pascal Schwendener, Projektverantwortlicher SEM,
058 469 00 16, pascal.schwendener@sem.admin.ch

UNHCR: Julia Dao, External Relations Associate, UNHCR Büro für die
Schweiz, 022 739 85 69, daoj@unhcr.org


Weitere Meldungen: Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH

Das könnte Sie auch interessieren: