Quiznos

Quiznos setzt globale Expansionsbemühungen fort

- Aktuelle internationale Initiativen konzentrieren sich auf Asien und den Nahen Osten

Denver (ots/PRNewswire) - Quiznos setzt seine branchenweit führende internationale Entwicklung durch Expansion in sieben Länder in Asien und dem Nahen Osten fort. Dies ist die aktuelle Fortsetzung der internationalen Entwicklungsstrategie des Unternehmens, das bis 2020 mehr als 1.000 Restaurants in über 40 Ländern eröffnen und so seine Präsenz im Ausland mithilfe vertrauenswürdiger internationaler Master-Franchisenehmer verstärken möchte.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141029/155111LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20141029/155111LOGO]

"Quiznos wurde in Amerika gegründet und ist nun, dank seiner erfolgreichen Franchisebeziehungen, weltweit beliebt", so Quiznos-CEO Stuart Mathis. "Durch die Eröffnung von Restaurants im Ausland können wir die Gerichte, die das Herzstück unserer Speisekarte ausmachen, neuen Quiznos-Fans nahebringen und gleichzeitig auch Produkte anbieten, die der Kultur und dem Geschmack der jeweiligen Regionen entsprechen."

Malaysia und China Am 28. Oktober eröffnete Quiznos feierlich das erste Quiznos-Restaurant in Malaysia. AUM Hospitality (AUMH) sicherte sich das Recht, die getoasteten Sandwiches der Marke künftig an 100 Standorten in Malaysia anzubieten. Bei der großen Eröffnungsveranstaltung gab es eine Frage-und-Antwort-Runde für die wichtigsten Entwicklungsbeteiligten sowie einen Wettbewerb im Sandwich-Essen. Die Gewinner bekommen ein Jahr lang kostenlose Sandwiches.

"Wir sehen hervorragende Chancen für unsere weitere Entwicklung und unser anhaltendes Wachstum im internationalen Bereich", erklärte Kenneth Cutshaw, der Präsident für Internationales bei Quiznos. "Durch die Expansion auf diese neuen Märkte baut Quiznos seinen weltweiten Ruf als Premium-Anbieter von getoasteten Sandwiches weiter aus. Wir sind zuversichtlich, dass wir geeignete Master-Franchisenehmer gefunden haben, die ihre Kunden gut kennen und den Gästen genau das außerordentlich Erlebnis bieten werden, das sie von Quiznos erwarten."

Im Juli ging AUMH eine Partnerschaft mit Parkson Holdings Berhand ein, um sein Geschäft mit Nahrungsmitteln und Getränken in Malaysia auszuweiten. Der Eintritt in den chinesischen Markt ist für 2015 geplant. Quiznos ist die erste Marke, die AUHM und Parkson sich für ihre Expansion nach China gesichert haben. In den kommenden 11 Jahren möchten die beiden Unternehmen 1.500 Quiznos-Restaurants in China eröffnen.

"Wir freuen uns darauf, Quiznos in China den Weg bereiten zu können", sagte AUMH-Direktor Tham Lih Chung. "Die Marke hat in ihrer langen Geschichte auf internationaler Ebene einiges erreicht. In Kombination mit unseren Kenntnissen über die Region und ihre Kultur wird sie sicherlich in China Erfolg haben."

Indonesien und Taiwan Die Eröffnung des weltweit größten Quiznos-Restaurants in Indonesien ist noch für dieses Jahr geplant. Es hat eine Fläche von 10.000 Quadratfuß (930 Quadratmetern) und soll an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr geöffnet sein. Zusätzlich wird Quiznos am Standort Indonesien seine Plattform Q Café anbieten, wo zu den getoasteten Sandwiches auch hochwertige Kaffeespezialitäten serviert werden.

"Die Eröffnung des weltweit größten Quiznos-Restaurants ist eine Leistung, auf die wir sehr stolz sind", sagte Tan Po Lian, der Präsident von PT QuiznosIndo. "Der indonesische Markt ist reif für diese Art großer, ganztägiger Konzepte, und wir freuen uns darauf, die weltberühmten getoasteten Sandwiches von Quiznos nach Indonesien zu bringen."

Im August eröffnete Quiznos sein erstes Restaurant im Xinyi-Bezirk in Taipeh. Es befindet sich im Erdgeschoss des Wolkenkratzers Taipei 101. Der Master-Franchisenehmer Trilogy/Sense-Meal International plant für die kommenden 10 Jahre die Eröffnung von 100 Restaurants in Taiwan.

Vereinigte Arabische Emirate Im September wurde das erste Quiznos-Restaurant in Abu Dhabi eröffnet. Der Master-Franchisenehmer Royal Bun Café plant die Eröffnung von sieben weiteren Niederlassungen in Abu Dhabi, Dubai, der RAK-Freihandelszone, Schardscha und Fudschaira bis Ende 2014. Bis 2021 wird die Gruppe 75 Restaurants in Bahrain, den VAE sowie im benachbarten Oman eröffnen.

"Infolge dieser Entwicklungen wird Quiznos zu einer der größten internationalen Marken werden, die in den VAE vertreten sind", so Saeed Al Jabri, der geschäftsführende Direktor von Royal Bun Café. "Wir sind stolz darauf, dieses Konzept in unsere Region zu bringen, und wir sind gespannt, welche zukünftigen Entwicklungspläne hier noch auf uns zukommen."

Zu den weiteren internationalen Meilensteinen gehört die Ausbreitung der Marke nach Pakistan und in den Irak. Sie ist Teil der fortgesetzten internationalen Expansionsstrategie von Quiznos, mit der das Unternehmen sich eine weltweite Präsenz aufbauen möchte.

INFORMATIONEN ZU QUIZNOS Die Restaurantkette Quiznos mit Hauptsitz in Denver wurde für die viel beschäftigten modernen Verbraucher entwickelt, die nach einer schmackhaften, frisch zubereiteten Alternative zu herkömmlichem Fast Food suchen. Mit Niederlassungen in 50 US-Bundesstaaten, mehr als 40 Ländern und einem US-Territorium gehört Quiznos zu den weltweit führenden Schnellrestaurantketten und bietet als eine der ersten getoastete Sandwiches an. In den Quiznos-Restaurants werden kreative, von Chefköchen inspirierte Sandwiches, Salate und Suppen aus hochwertigen Zutaten serviert. Quiznos wurde 1981 von Köchen gegründet, die entdeckt hatten, dass man den Geschmack der Sandwichzutaten durch Toasten weiter verbessern kann. Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.quiznos.com [http://www.quiznos.com/].

Medienkontakt Maggie Miller +1-618-334-7891 Mmiller@Crossroads.us[mailto:Mmiller@Crossroads.us]

Web site: http://www.quiznos.com/



Das könnte Sie auch interessieren: