Innsbruck Tourismus

Berghänge in Pink: Die Almrosenblüte im Kühtai/Sellraintal bei einer Ferienwoche (21.-27.6.14) erleben - BILD

Berghänge in Pink und weitere unvergesslicheNaturerlebnisse: Die Almrosenblüte im Sellraintal bei einerunvergesslichen Ferienwoche erleben.

Innsbruck (ots) - Wenn im Tal Margeriten und Mohn die Felder schmücken, erstrahlen die Berghänge ab 1.500 Metern in kräftigem Rosa. Von Mitte Juni bis Ende Juli kann man dort die atemberaubende Schönheit der Almrosen erleben. Im Kühtai/Sellraintal wird die "Almrosenblüte" zum Programm für eine unvergessliche Ferienwoche.

Die alpine Landschaft im Kühtai/Sellraintal betrachtet man in der Woche vom 21. bis 27. Juni quasi durch die rosarote Brille der blühenden Almrosen. Hier, wo diese Rhododendrenart in bunter Fülle gedeiht, will man die Gäste mit der Pracht der Blüten bekannt machen, die im Volksmund auch als "Almrausch" bekannt sind. So erkundet man bei geführten Wanderungen den Almrosensteig in Oberperfuss, eine weitere Almrosenwanderung führt ins idyllische Lüsens, das seit kurzem zum erlesenen Kreis der Bergsteigerdörfer des Österreichischen Alpenvereins gehört.

Die renommierte AlpinSchule Innsbruck lädt zu geführten Wanderungen ins Kühtai, und im Rahmen einer naturkundlichen Führung ins Gleirschtal erkunden die Gäste die Besonderheiten der alpinen Flora und Fauna. Weiters stehen ein Ausflug zur faszinierenden Welt der Bienen ebenso auf dem Programm wie ein Besuch im kleinen Museum, das Peter Anich, dem in Oberperfuss geborenen berühmten Kartographen des 18. Jahrhunderts, gewidmet ist. Auch für gute Abendunterhaltung ist gesorgt, etwa mit einer Theateraufführung des Stücks "Die Geierwally".

Das Paket "Almrosenblüte im Sellraintal", eine Woche mit der Natur vom 21. bis 27. Juni 2014, ist ab Euro 196,- zu buchen. Dabei sind das Programm "Almrosenblüte im Sellraintal" sowie 7 Übernachtungen mit Frühstück in Gasthof oder Pension inkludiert; der Aufenthalt im 3- oder 4-Stern-Hotel kostet ab Euro 280,- bzw. 420,-.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Innsbruck Tourismus, Regionsbüro Gries im Sellrain
   Tel. +43-5236-224
gries@innsbruck.info
www.innsbruck.info/gries
www.sellraintal.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4855/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0005 2014-06-11/12:00



Weitere Meldungen: Innsbruck Tourismus

Das könnte Sie auch interessieren: